Geräuchertes Makrelenmousse auf Rucola-Eichblatt-Salat

Rubrik(en): Fisch und Meeresfrüchte |

Geräuchertes Makrelenmousse auf Rucola-Eichblatt-SalatZutaten für 6 Portionen

1 Bund Dill
1 Bund Schnittlauch
1 unbehandelte Zitrone
1 geräucherte Makrele (350 g)
150 g Brunch (Joghurt-FrischkäseZubereitung)
100 g Crème fraîche
Salz, Pfeffer

Für den Salat:
300 g gemischter Salat (z. B: heller Eichblattsalat, Rucola und Feldsalat)
150 g Staudensellerie
2 Orangen

Für die Vinaigrette:
1 Orange
6 EL Walnussöl
4 EL Himbeeressig
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
1 Prise Zucker

So wird’s gemacht

1) Dill und Schnittlauch waschen, trocken tupfen und fein schneiden. Zitrone waschen, abtrocknen, Schale abreiben und den Saft auspressen.

2) Makrele häuten, entgräten und das Fischfleisch in eine Schüssel geben. Frischkäse, Crème fraîche, Zitronensaft und -schale, Salz und Pfeffer zufügen und alles pürieren. Dill und Schnittlauch unterrühren und die Masse in einer Schüssel kalt stellen (ca. ½ Stunde).

3) Salat putzen, waschen und in mundgerechte Stücke zupfen. Staudensellerie putzen, waschen und fein schneiden. Die Orangen filetieren und alle Zutaten mischen.

4) Für die Vinaigrette die Orange auspressen und den Orangensaft mit Walnussöl, Himbeeressig, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Kräftig abschmecken. Zum Salat geben und kurz mischen. Den Salat auf Portionsteller verteilen.

5) Von dem Makrelenmousse mit einem Löffel Nocken abstechen und auf dem Salat anrichten. Mit rosa Pfeffer bestreuen und servieren. Dazu passt Baguette.

Quelle: Fisch-Informationszentrum

Weitere Rezepte