Matjessalat „Störtebeker“

Rubrik(en): Fisch und Meeresfrüchte |

Matjessalat „Störtebeker“

(Für 4 Personen)
Pro Person: 238 kcal (996 kJ), 9,4 g Eiweiß, 18,0 g Fett, 8,6 g Kohlenhydrate (0,7 BE)

Fotohinweis: Wirths PR

Die Matjesfilets einige Zeit in Brottrunk einlegen, damit sie besonders zart werden und dann in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Apfel und Bleichsellerie waschen. Den Apfel halbieren, vom Kerngehäuse befreien, in schmale Spalten schneiden und diese nochmals quer halbieren. Bleichsellerie, Salzgurken und das gekochte Ei in Scheiben schneiden.

Für das Dressing die saure Sahne mit dem Brottrunk verrühren und mit Fermentgetreide, Salz und Pfeffer abschmecken. Das Dressing mit Matjesstücken, Zwiebelringen, Apfelspalten, Bleichsellerie und Gurkenstücken gut vermengen und den Salat auf den Salatblättern anrichten. Mit den Eischeiben garnieren und mit Kapern, rotem Pfeffer und Kresse bestreut servieren.

Zutaten

4 Matjesfilets (250 g)
1 Zwiebel, 1 Apfel
2 Stangen Bleichsellerie
2 Salzgurken
1 hartgekochtes Ei
200 g saure Sahne
5 EL Original Brottrunk
1-2 TL Kanne Enzym-Ferment Getreide
Salz, Pfeffer
einige Salatblätter
1 EL grüne Kapern, roter Pfeffer
etwas Kresse

Tipp

Besonders mild schmecken Matjes, wenn sie vor dem Verzehr in Brottrunk eingelegt werden.