Ofen-Garnelen mit gerösteten Bandnudeln

Rubrik(en): Fisch und Meeresfrüchte |

Zutaten

500 g küchenfertige Garnelen
4 Knoblauchzehen
einige Blättchen Zitronenthymian
20 grüne Oliven
500 g Bandnudeln
Für die Chili-Tomaten:
400 g Kirschtomaten
2 EL Puderzucker
1 kleine rote Chilischote
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
2 EL Speiseöl mit Buttergeschmack
ca. 500 ml Brühe
100 g leichte Crème fraîche
80 g gemischte Gartenkräuter (Kerbel, Petersilie, Kresse)

Zubereitung

Elektro-Backofen auf 180 Grad vorheizen. Garnelen waschen und trocken tupfen. Knoblauch abziehen und in Scheiben schneiden, Thymian waschen. Garnelen mit Thymian, Knoblauch und Oliven vermischen und auf vier ausreichend großen Stücken Backpapier verteilen. Papier zu Päckchen falten oder die Enden mit Küchengarn zusammenbinden, auf ein Backblech legen und ca. 15-20 Minuten garen (Elektro- und Erdgasbackofen: 180 Grad/Stufe 3, Umluft 160 Grad). Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Tomaten waschen. Puderzucker in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Tomaten dazugeben und karamellisieren. Chilischote der Länge nach halbieren, Kerne entfernen, Schote waschen und in kleine Würfel schneiden. Tomaten mit Chilischote mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Nudeln dazugeben und anrösten. Brühe und Crème fraîche angießen. Kräuter evtl. waschen, trocken tupfen, sehr fein hacken, dazu geben, mit den Garnelen und Tomaten garniert servieren.

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten
Pro Portion: kJ/kcal: 3354/801; EW: 45 g; F: 23 g; KH: 100 g; BE: 8

Quelle: Fisch-Informationszentrum