Seelachsfilet in Sesamkruste

Rubrik(en): Fisch und Meeresfrüchte |

Seelachsfilet in SesamkrusteZutaten für 4 Personen

75 g Sojabohnensprossen
1 kleine rote Paprika
1 kleine Stange Lauch
1/2 Chinakohl
2 EL Sesamöl
4 EL Sonnenblumenöl
3 EL Sojasauce
Salz
Pfeffer aus der Mühle
500 g Seelachsfilet
1 walnussgroßes Stück Ingwer
1 Ei
2 EL Sesam (weißer und schwarzer Sesam)
2 EL Mehl
1 Bund Koriander

Und So wird’s gemacht

1. Gemüse putzen und waschen. Paprika und Lauch in feine Ringe, Chinakohl in Würfel von ca. 2 x 2 cm schneiden. 1 Esslöffel Sesamöl und 2 Esslöffel Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin ca. 4 Minuten bissfest garen. Mit Sojasauce würzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Seelachsfilet waschen, trockentupfen, salzen, pfeffern und in vier Portionen teilen. Ingwer schälen, sehr fein hacken und mit dem Ei verquirlen. Sesam auf einem Teller mischen. Den Seelachs mit Mehl bestäuben, dann in Ei und zuletzt in Sesam wenden. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und den Fisch von beiden Seiten bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten braten.

3. Koriander waschen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und unter das Gemüse heben. Mit dem Seelachs in Sesamkruste auf Tellern anrichten. Dazu schmeckt Reis.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

Pro Person ca. 350 kcal/1470 kJ

Quelle: Fisch-Informationszentrum