Seelachsquiche mit grünem Spargel

Seelachsquiche mit grünem SpargelZutaten für 4 Personen

300 g Blätterteig (TK)
400 g grüner Spargel
Salz
400 g Seelachsfilet
50 g Seelachsscheiben in Öl
2 Eier
250 g Crème fraîche
Pfeffer aus der Mühle
50 g geriebener Parmesan
Mehl zum Ausrollen
Fett für die Form

Und So wird’s gemacht

1. Blätterteigplatten auftauen lassen. Vom Spargel das untere Drittel schälen, waschen und in reichlich kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren. Kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

2. Seelachsfilet längs in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Den Seelachs in Öl gut abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden.

3. Blätterteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Quadrat von 30 x 30 cm ausrollen und in eine gefettete Quicheform geben. Spargel sowie Fischwürfel einschichten.

4. Eier mit Crème fraîche und Parmesan verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und darüber gießen. Die feinen Seelachsstreifen in Öl darüber verteilen. Die Quiche im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 40 Minuten goldbraun backen.

Zubereitungszeit ca. 1 Stunde
Pro Person ca. 630 kcal/2646 kJ

Quelle: Fisch-Informationszentrum

Weitere Rezepte