Fitmacher Molke – ein Durstlöscher für Sportler

fitmacher-molke_kleinOb sie sich im Fitness-Studio in Form bringen, für den nächsten Stadtlauf trainieren oder auf dem Fahrrad ausgiebige Touren in die Natur genießen – eines haben alle sportlich Aktiven gemeinsam: die Sehnsucht nach einem erfrischenden Drink am Ende einer Trainingseinheit. Ein optimaler Durstlöscher nach dem Sport ist Molke. Sie liefert wertvolle Mineralstoffe, gleicht Flüssigkeitsverluste aus und sorgt für neue Energie. Wie Sie mit dem richtigen Trinkverhalten Ihre Ausdauer steigern können und warum Molke das ideale Sportgetränk ist, erfahren Sie mit den Tipps der Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft.

Der Mensch besteht zu etwa 60 Prozent aus Wasser und wenn durch Schweißverlust nur zwei Prozent des Körpergewichts fehlen, sinkt die Leistungsfähigkeit bereits um ein Fünftel. Da liegt es auf der Hand, dass nur durch ausreichendes Trinken eine optimale körperliche und geistige Fitness möglich ist. Vor allem Sportler verlieren durch Schwitzen Flüssigkeit und wichtige Mineralstoffe, die dem Körper nach dem Training wieder zugeführt werden müssen. Ein ideales Sportgetränk zur Regeneration ist Molke, denn sie besteht zu 94 Prozent aus Wasser bei vergleichsweise wenigen Kalorien.

Nährstofflieferant Molke

Unter Sportlern ist Molke bekannt als hochwertige Eiweißquelle für den Muskelaufbau. Sie liefert auch die für das Training so wertvollen Mineralstoffe wie Magnesium, Kalium und Kalzium. Diese sorgen für ein optimales Zusammenspiel von Muskeln, Organen und Nerven. Das ebenfalls enthaltene Natrium bewirkt, dass unter Belastung Flüssigkeit besser aufgenommen werden kann. Die B-Vitamine der Molke haben einen positiven Effekt auf das Nervensystem und beugen so der Verletzungsgefahr durch Konzentrationsstörungen oder Ermüdung vor.

Energielieferant Molke

Nach intensiven Trainingseinheiten ist es notwendig, verbrauchte Energie schnell wieder „aufzutanken“. Das in Molke überwiegend vorhandene Kohlenhydrat Laktose, auch Milchzucker genannt, ist dafür geradezu ideal. Laktose ist leicht verdaulich und belastet den Organismus nach dem Training nicht unnötig. Außerdem wirkt sie sich positiv auf die Darmflora und somit das Immunsystem aus.

Trink-Tipps für sportlich Aktive

Regelmäßiges Trinken über den Tag verteilt ist die beste Vorbereitung auf das Training. Rund 1,5 Liter sollten es schon sein. Bei sportlicher Aktivität, die länger als 30 Minuten andauert, sollte auch zwischendurch zum Getränk gegriffen werden. Ansonsten gilt die Faustregel: Eine halbe Stunde vor dem Sport etwa 300-500 Milliliter trinken. Doch auch Menschen, die nicht zu den Sportskanonen gehören, sollten auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr im Alltag achten. Vor allem alte Menschen und Kinder trinken häufig zu wenig. Dabei ist Molke eine gute Abwechslung neben Wasser oder Saftschorlen und sollte in jedem Kühlschrank Platz finden. Ob als Fruchtmolke oder einfach pur – Molke ist so vielseitig, da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Quelle: Presseservice Milchland Bayern

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung: 1929

Mehr zum Thema