- food-monitor - https://www.food-monitor.de -

Mexikanische Maispfannkuchen

Mexikan. MaispfannkuchenMexikanische Maispfannkuchen
(8-12 Stück für 4 Personen)

Für die Pfannkuchen:
4 Eier
500 g Vollmilch, 3,5%
1/2 TL Meersalz
150 g Weizenmehl
100 g Maismehl (fein gemahlen)
3 EL Speiseöl

Für die Füllung:
2 Packungen Beltane biofix Chili con Carne (aus dem Bioladen)
250 g Hühnerbrust
1 große Zwiebel (80 g)
1/2 rote Paprikaschote
1/2 grüne Paprikaschote
150 g Gemüsemais
2 EL Speiseöl
250 ml Wasser
140 g Tomatenmark
100 g Gratinkäse
Butter zum Ausstreichen

Für den Salat:
1 Endiviensalat
4 Tomaten
100 g Mais
2 Zwiebeln
100 g fettarmer Joghurt
1-2 EL Tomatenketchup
Saft einer Zitrone
Salz
Pfeffer
Chili

Milch und Eier verquirlen und Meersalz dazugeben. Das Mehl mischen, sieben und klumpenfrei unterrühren, bis der Pfannkuchenteig glatt ist. Aus dem Teig die Pfannkuchen in einer beschichteten Pfanne mit je 1 TL Öl nacheinander ausbacken, ergibt etwa 8-12 Stück. Inzwischen die Hühnerbrust kalt abbrausen, trockentupfen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln klein hacken, Paprika würfeln, Maiskörner abtropfen lassen.

Das Speiseöl zusammen mit Beltane biofix Würzmischung 1 (kleiner Beutel) in eine Pfanne geben und anschließend erhitzen. Sobald die Gewürze ihren Duft verströmen, das Hühnerfleisch und die Zwiebeln zugeben und gut anbraten. Paprika, Mais und das Wasser zugeben, Beltane biofix Würzmischung 2 (großer Beutel) und das Tomatenmark einrühren und bei geschlossenem Deckel in 5 Minuten fertig garen. Gelegentlich umrühren.

Die Fleisch-Gemüsefüllung auf die Pfannkuchen verteilen. Diese einrollen und in eine gebutterte Auflaufform legen. Die restliche Fleisch-Gemüsefüllung auf die Pfannkuchen verteilen und das Ganze mit dem in fingerbreite Streifen geschnittenen Käse belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C solange backen, bis der Käse schmilzt.

Endiviensalat putzen, waschen, in Streifen schneiden und auf 4 Teller verteilen. Tomaten in Scheiben, Zwiebeln in Ringe schneiden und mit den Maiskörnern auf den Salat geben. Für das Salatdressing Joghurt mit 1-2 EL Tomatenketchup und Zitronensaft verrühren, mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Das Ganze auf den Salat geben und kurz durchziehen lassen.

Pro Portion: 906 kcal (3792 kJ), 46,2 g Eiweiß, 33,9 g Fett, 103,3 g Kohlenhydrate (8,6 BE)

Fotohinweis: www.1000rezepte.de

Unser Reisetipp:

Weitere Köstlichkeiten der mexikanischen Küche können Sie auf einer Reise nach Mexiko überall in dem Land genießen.

Für Mexiko ist kein Visum erforderlich. Bitte beachten Sie jedoch, dass für eine Zwischenlandung in die USA ein ESTA erforderlich ist. Ein ESTA für einen Transit in den USA können Sie bequem online beantragen.