Tortillas

Rubrik(en): Mexikanische Gerichte |

TortillasTortillas
(für 4 Personen)

500 g Weizenmehl
0,1 l Olivenöl
2 gestr. EL Salz
1/4 l Wasser
400 g mexikanische Sauce

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten. 20 Minuten gehen lassen. Aus dem Teig 24 gleichgroße Kugeln formen, diese zu 12-15 cm großen Fladen ausrollen. Nacheinander in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze ohne Fett von jeder Seite ca. 40-50 Sekunden backen. Mit mexikanischer Sauce servieren.
Statt Weizenmehl kann man natürlich auch Maismehl verwenden. Tortillas aus Maismehl sind jedoch viel schwieriger zu verarbeiten. Am besten rollt man die Maisfladen zwischen 2 Lagen Backpapier aus, entfernt die oberste Lage und stürzt den Maisfladen zum Backen in die heiße Pfanne. Erst dann wird der nächste Maisfladen ausgerollt und gebacken. Tortillas aus Weizenmehl sind im Norden Mexicos gebräuchlich. Sie lassen sich viel leichter verarbeiten.

Pro Person: 392 kcal (1640 kJ), 4,3 g Eiweiß, 21,4 g Fett, 44,9 g Kohlenhydrate (3,7 BE)

Pro Tortilla:   65 kcal (272 kJ), 0,7 g Eiweiß, 3,6 g Fett, 7,5 g Kohlenhydrate (0,6 BE)

Fotohinweis: www.1000rezepte.de

Knusprige Tortillas schmecken mit den richtigen Saucen und Dips noch besser. Tortillas kann man recht einfach selber backen.


Tortillas mit Maismehl

(für 4 Personen)

500 g Maismehl
100 g Butter
2 gestr. EL Salz
250 ml Wasser
400 g mexikanische Sauce

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten. 20 Minuten gehen lassen. Aus dem Teig  gleichgroße Kugeln formen, diese zu 12-15 cm großen Fladen ausrollen. Nacheinander in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze ohne Fett von jeder Seite ca. 40-50 Sekunden backen. Mit mexikanischer Sauce servieren.

Pro Person: 392 kcal (1640 kJ), 4,3 g Eiweiß, 21,4 g Fett, 44,9 g Kohlenhydrate (3,7 BE)

Fotohinweis: www.1000rezepte.de


Tortillas aus Maismehl sind jedoch viel schwieriger zu verarbeiten als mit Weizenmehl. Am besten rollt man die Maisfladen zwischen 2 Lagen Backpapier aus, entfernt die oberste Lage und stürzt den Maisfladen zum Backen in die heiße Pfanne. Erst dann wird der nächste Maisfladen ausgerollt und gebacken.

Weitere Rezepte

    None Found