Überbackene Spinatpfannkuchen

ueberbackene SpinatpfannkÜberbackene Spinatpfannkuchen
(für 4 Personen)

Für den Pfannkuchenteig:
300 g Mehl
4 Eier
1/2 l Milch
1 Prise Salz
5 EL Olivenöl zum Ausbacken

Für die Füllung und zum Überbacken:
400 g Blattspinat
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
100 g Schinkenwürfel
1 Packung Zottarella-Rolle Classic (250 g)

Das Mehl, die Eier und die Milch zu einem glatten Teig verrühren, leicht salzen und etwa 30 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit den Spinat waschen und putzen. Knoblauchzehe schälen. Olivenöl in einem Topf erhitzen und den Spinat darin andünsten. Mit Salz, Pfeffer und zerdrücktem Knoblauch würzen. Zottarella zur Hälfte in Würfel und in Scheiben schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und aus dem Pfannkuchenteig 8 Pfannkuchen backen.

Die Pfannkuchen mit dem Spinat belegen und mit den Schinken- und Zottarella-Würfeln bestreuen. Die gefüllten Pfannkuchen aufrollen und nebeneinander in eine viereckige, mit etwas Öl ausgestrichene Kasserolle setzen. Mit Zottarella-Scheiben belegen und im vorgeheizten Backofen bei 200° C kurz überbacken, bis der Käse leicht zerläuft.

Pro Person: 783 kcal (3278 kJ), 34,7 g Eiweiß, 44,8 g Fett, 60.4 g Kohlenhydrate (5 BE)

Fotohinweis: Wirths PR/Zottarella

Weitere Rezepte

    None Found