Warum Diabetiker Müsli am besten selber machen

Müsli hat ein besonders gesundes Image. Vor allem Fertigmischungen sind aber häufig Kalorienbomben, kritisiert das Apothekenmagazin „Diabetiker Ratgeber“. Vor allem Müslis, die mit Schokolade oder Trockenfrüchten angereichert sind, liefern oft viel Fett und Kohlehydrate, die z.B. bei Diabetikern den Blutzucker in die Höhe schießen lassen. Das Beste ist, die Zutaten zu kaufen und das Müsli selbst zuzubereiten: Verschiedene Getreideflocken, frische Früchte, fettarmer Joghurt, dazu noch ein paar Sonnenblumen- oder Kürbiskerne, fertig.

Quelle: Diabetiker Ratgeber

Mehr zum Thema

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.