Allgäutaler Nudelgratin mit Gemüse

Rubrik(en): Nudelrezepte |

Allgaeutaler NudelgratinAllgäutaler Nudelgratin mit Gemüse
(für 4 Personen)

60 g Zwiebel
1 Knoblauchzehe
250 g Auberginen
200 g Zucchini
200 g Staudensellerie
80 g grüne Paprikaschoten
300 g Tomaten
2 EL Olivenöl
1 TL gehackter Thymian
1 TL gehackter Salbei
Salz
Pfeffer
1/8 l Rotwein
300 g Röhrennudeln
Butter für die Form
1 Packung Zott Allgäutaler (200 g)
200 ml Sahne
3 Eigelb
1 EL gehackte Kräuter (Petersilie, Liebstöckel, Bohnenkraut, Rosmarin
Salz
Pfeffer
Muskat
20 g zerlassene Butter

Zwiebeln und Knoblauch schälen und ganz fein hacken. Das Gemüse waschen und trocknen. Die Auberginen in etwa 1 cm dicke Würfel schneiden. Die Zucchini und den Staudensellerie in Scheibchen schneiden. Die Paprikaschote halbieren, Samen und weiße Trennwände entfernen und in 1 cm große Würfel schneiden. Die Tomaten blanchieren, häuten, halbieren, Stielansatz und Samen entfernen, das Fruchtfleisch würfeln.

Das Öl in einer entsprechend großen Pfanne erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin anschwitzen. Die Auberginenwürfel, Zucchini und Selleriescheiben und die Paprikawürfel bei starker Hitze 4-5 Minuten unter Rühren mitbraten. Die Tomatenwürfel zum Gemüse geben und mit Thymian, Salbei, Salz und Pfeffer würzen, den Rotwein aufgießen. Bei offener Pfanne und guter Hitze dünsten,  bis das Gemüse weich und der Rotwein auf die Hälfte reduziert ist.

Die Nudeln in sprudelnd kochendem Salzwasser al dente kochen, abgießen und mit dem Gemüse mischen. Eine Gratinform mit Butter ausstreichen und die Nudel-Gemüsemischung einfüllen. Den Käse reiben, mit Sahne und Eigelb verrühren, die Kräuter zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Die Käsesauce über die Nudeln verteilen. Bei 200° C im vorgeheizten Backofen 20-25 Minuten backen. Ab und zu die Oberfläche mit zerlassener Butter beträufeln.

Pro Person: 769 kcal (3219 kJ), 30,4 g Eiweiß, 42,5 Fett, 64,4 g Kohlenhydrate (5,4 BE)

Fotohinweis: Zott Allgäutaler / Wirths PR

Weitere Rezepte

    None Found