Anzeigen

Diabetes-Gene sind besiegbar: Wer aktiv lebt, kann gesund bleiben

Typ-2-Diabetes, an dem in Deutschland mindestens acht Millionen Menschen erkrankt sind, ist nicht nur eine Folge von Übergewicht. Auch die Erbanlagen spielen eine wichtige Rolle. „Wer nahe Verwandte mit Typ-2-Diabetes hat, erkrankt im Laufe seines Lebens mit bis zu 60-prozentiger Wahrscheinlichkeit ebenfalls“, sagt der Diabetologe Professor Hans Hauner aus München im Gespräch mit dem Apothekenmagazin Diabetiker Ratgeber.

Inzwischen sind rund 20 Gene bekannt, die das Risiko für Typ-2-Diabetes beeinflussen. Diese ERkrankung ist dennoch kein Schicksal. Durch regelmäßige Bewegung und Vermeiden von Übergewicht lässt sich der Ausbruch der Krankheit in vielen Fällen verhindern. Typ-1-Diabetes, an dem meist schon Kinder erkranken, wird im Gegensatz zu Typ-2-Diabetes übrigens kaum von den Erbanlagen beeinflusst.

Quelle:  „Diabetiker Ratgeber

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Seite versenden Seite versenden | Hinweis Copyright
Reichweite: 1439 + 2.842 Abonnenten Newsletter + 2.940 Follower auf Twitter + 540 Kontakte Facebook

Mehr zum Thema

Kommentare

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Klicken auf den Button "Akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. So deaktivieren Sie Cookies.

Für eine optimale Nutzung unserer Seite werden Cookies verwendet. Sie können dies über die Optionen Ihres Browsers ändern und food-monitor ohne Cookies nutzen. Unsere Informationen zum Datenschutz finden Sie im Impressum dieser Seite.

Schließen