Sportlich fit mit Hafer

Hafer als natürlicher Kraftstoff für Kondition und Muskelaufbau

Ob Spitzensportler, Breitensportler oder Freizeitsportler – für alle gilt: Der Weg zum Erfolg führt über regelmäßiges Training in Kombination mit einer ausgewogenen Ernährung!

Lebensmittel aus Hafer, wie z. B. Haferflocken, sind sehr schonend verarbeitete Nahrungsmittel, die ihr natürliches Nährstoffgefüge behalten. Daher versorgen sie Leistungs- wie Freizeitsportler mit der notwendigen Energie und den für die sportliche Leistung wichtigen Nährstoffen. Der Körper wird auf das Training vorbereitet und die Regeneration nach dem Sport wird beschleunigt.

„In der Sporternährung haben Haferflocken eine lange Tradition. Je nach Sportart, Konstitution des Sportlers und Trainingsintensität unterscheidet sich die Ernährungsweise. Hier setzen wir an und geben die jahrelangen Erfahrungen mit Leistungssportlern in Form von leicht umsetzbaren Tipps an sportlich aktive Verbraucher weiter“, erläutert Ursula Girreßer, die Leiterin der Ernährungsberatung am Olympiastützpunkt Rhein-Ruhr. „Denn auch wer abends nach der Arbeit seine Kondition trainiert oder am Wochenende intensiv Sport treibt, kann sich mit einer abgestimmten Ernährung zielgerichtet vorbereiten.“

Treibstoffe für Kraft und Schnelligkeit

Eiweiß ist ein lebenswichtiger Grundstoff, den der Organismus für den Stoffwechsel, den Aufbau von Gewebe und Muskeln sowie für die Produktion lebenswichtiger Enzyme und Hormone benötigt. Die regelmäßige Versorgung mit wertvollem Protein ist weiterhin wichtig für Nerven- und Immunsystem. Es gibt unterschiedliche Eiweiße, je nachdem, aus welchen Aminosäuren (Eiweißbausteine) sie zusammengesetzt sind. Für Sportler von besonderer Bedeutung sind die Eiweiße, die an der Bewegungsregulierung beteiligt sind, indem sie für das Zusammenziehen der Muskeln sorgen und die Kollagenstruktur in Sehnen und Muskeln unterstützen.

In Verbindung mit Milch und Milchprodukten wird die biologische Wertigkeit des hafereigenen Eiweißes (13,5 Gramm auf 100 Gramm Haferflocken) durch tierisches Eiweiß sinnvoll ergänzt.

Vitamin B6 ist wichtig für Kraftsportler, da es beim Eiweißstoffwechsel eine zentrale Rolle spielt. Haferflocken tragen zur Versorgung mit Vitamin B6 bei.

Quelle: Getreidenährmittelverband

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung:
2312 + 2.216 Abo Newsletter + 3.136 Follower auf Twitter + 563 Kontakte Facebook

Mehr zum Thema