Was ist der Unterschied zwischen Kefir und Joghurt?

Kefir

Kefir und Joghurt unterscheiden sich in ihrer Herstellungsweise. Bei der Herstellung von Joghurt wird pasteurisierte, warme Milch mit spezifischen Joghurtkulturen versetzt.

Um Kefir herzustellen, werden der Milch neben Milchsäurebakterien auch sogenannte Kefirknollen zugesetzt. Diese Knollen sind ein Eiweißgerüst, in dem neben Milchsäurebakterien auch Hefen angesiedelt sind.

Sie bewirken, dass ein Teil des Milchzuckers in Milchsäure umgewandelt wird, ein anderer Teil in Alkohol und Kohlensäure. Sowohl Kefir als auch Joghurt zählen zu den Sauermilchprodukten, die ebenso gesundheitsfördernd wie erfrischend sind.

Quelle: Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft, LVBM

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung:
29385 + 2.216 Abo Newsletter + 3.136 Follower auf Twitter + 563 Kontakte Facebook

Mehr zum Thema