Was sind Lebensmittelzusatzstoffe und wozu dienen sie?

Ein Lebensmittelzusatzstoff ist definiert als „jede mögliche Substanz, die üblicherweise nicht als Lebensmittel selbst verzehrt wird und kein üblicher charakteristischer Bestandteil von Lebensmitteln ist, egal ob sie einen Nährwert hat oder nicht oder absichtlich einem Lebensmittel für technologische Zwecke bei der Erzeugung, Verarbeitung, Zubereitung, Behandlung, Verpackung, beim Transport oder bei der Lagerung hinzugefügt wurde oder vernünftigerweise hinzugefügt werden kann und dadurch im Produkt selbst oder einem seiner Nebenprodukte direkt oder indirekt zu einem Bestandteil wird“ (Council directive 89/107/EEC). Viele der erfassten Zusatzstoffe kommen natürlicherweise vor und einige sind sogar essentielle Nährstoffe. Es ist der technische Hintergrund, der dazu führt, das sie als Lebensmittelzusatzstoff klassifiziert werden und eine E-Nummer bekommen.

Zusatzstoffe spielen eine wichtige Rolle bei der heutigen komplizierten Lebensmittelversorgung. Niemals zuvor waren das Angebot und die Auswahl an Lebensmitteln in Supermärkten, Spezialgeschäften und Restaurants so groß. Während ein schrumpfender Teil der Bevölkerung mit der Grundnahrungsmittelproduktion beschäftigt ist, verlangen die Konsumenten mehr Abwechslung und Auswahl, größere Bequemlichkeit und höheren Komfort bei der Zubereitung, höhere Sicherheitsstandards und Gesundheit zu erschwinglichen Preisen. Diese Verbraucherbedürfnisse und -erwartungen sind jedoch nur durch moderne Lebensmittelproduktionstechniken zu befriedigen. Dazu gehört auch der Einsatz verschiedener Zusatzstoffen, die sich während ihrer langen Verwendung und vieler Tests als effektiv und sicher erwiesen haben.

Zusatzstoffe erfüllen in Lebensmitteln eine Vielzahl nützlicher Funktionen, die oft als selbstverständlich angesehen werden. Lebensmittel unterliegen vielen Umwelteinflüssen wie Temperaturwechsel, Oxidation und dem Einfluss von Mikroben, die die originale Zusammensetzung verändern können. Lebensmittelzusatzstoffe spielen eine Schlüsselrolle bei der Erhaltung der Lebensmittelqualität und der Charakteristika, die die Verbraucher verlangen, die ein Produkt sicher und gesund machen und es ansprechend aussehen lassen – vom Bauernhof bis auf den Teller. Lebensmittelzusatzstoffe werden durch Gesetze sehr sorgfältig reguliert, und die allgemeinen Kriterien für ihre Anwendung sind, dass sie einen nützlichen Zweck erfüllen müssen, sicher sind und den Verbraucher nicht irreführen.

Quelle: EUFIC – Stand: 06/2008

Mehr zum Thema

    None Found

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.