Heidelbeerkuchen

Rubrik(en): Laktosefreie Rezepte |

Heidelbeerkuchen
(ergibt 12 Stück)

150 g MinusL laktosefreie Butter
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
Saft einer halben Zitrone
4 Eier
200 g Weizenmehl
100 g Feine Speisestärke
3 TL Backpulver
1/2 TL Zimt
3-4 EL MinusL laktosefreie Vollmilch
250 g Heidelbeeren

Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und Zitronensaft in einer Schüssel gut verrühren. Die Eier zugeben und unterrühren. Mehl mit Speisestärke, Backpulver und Zimt mischen. Nach und nach das Mehl und die laktosefreie Milch an die Eiermasse geben. Alles gut verrühren. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Die Heidelbeeren waschen, auf einem Durchschlag gut abtropfen lassen. Den Kuchen mit den Heidelbeeren belegen und bei 180-190 °C im vorgeheizten Ofen 30-35 Minuten backen.

Pro Stück: 271 kcal (1134 kJ), 5,8 g Eiweiß, 13,1 g Fett, 32,5 g Kohlenhydrate (2,7 BE)

Fotohinweis: Wirths PR

Laktose-Intoleranz

Etwa jeder 7. Bundesbürger leidet an Laktose-Intoleranz. Die Milchzucker-Unverträglichkeit wird durch einen Mangel an Laktase hervorgerufen. Dieses Enzym ist für die Spaltung des Milchzuckers (Laktose) verantwortlich. Gelangt unverdaute Laktose in den Darm, kann sie zu Blähungen, Übelkeit und Durchfall führen. Trotzdem sollte man auf Milch und Milchprodukte als wichtige Vitamin- und Mineralstofflieferanten (v. a. Calcium) nicht verzichten.

Die Lösung: laktosefreie Milch und Milchprodukte – z. B. von MinusL – sind überall im Handel erhältlich.
Weitere Infos unter: www.minusl.de

Weitere Rezepte

    None Found