Über 20.000 Besucher auf Deutschlands erster vegetarischer Messe „VeggieWorld“

Alle Eintrittskarten ausverkauft – nächste Messen bereits in Planung / Salami aus Seitan, Räucherschinken auf Sojabasis und käsefreies Käsefondue

Als Deutschlands erste vegetarische Messe konnte die VeggieWorld 2011 am vergangenen Wochenende ein erfolgreiches Debüt in der Messelandschaft feiern. Über 20.000 Besucher drängten an den drei Messetagen durch die Rhein-Main-Hallen in Wiesbaden, wo neben der VeggieWorld auch die Paracelsus-Messe stattfand. Trotz kurzfristigem Nachdruck von 2.000 Eintrittskarten war die Messe am Sonntagnachmittag ausverkauft, sodass kostenloser Eintritt gewährt werden musste. „In den letzten 26 Jahren haben wir als Messeveranstalter über 600 Veranstaltungen organisiert. Einen derartigen Ansturm, dass uns sogar die Eintrittskarten ausgehen, haben wir bei der VeggieWorld zum ersten Mal erlebt“, so Thorsten Fuhrberg von der MCO GmbH. Auch Sebastian Zösch, Initiator der Messe und Geschäftsführer des Vegetarierbund Deutschland (VEBU), zieht eine erfreuliche Bilanz: „Die positive Resonanz aus der Bevölkerung hat unsere größten Erwartungen übertroffen. Der Trend zum Vegetarischen scheint unaufhaltsam“.

Vom Chlorophyll-Smoothie zum fleischfreien Gyros-Wrap und vom Rohkostkuchen zum Sojaeis konnten Gourmets das gesamte Spektrum verschiedener Ernährungsweisen kennenlernen. Aber auch das kulturelle Aufgebot überzeugte. Die Messebühne wurde zum Schauplatz einer hitzigen Podiumsdiskussion zwischen Karen Duve und Philosoph Helmut Kaplan. Die Kochshow mit Starkoch Attila Hildmann und zahlreiche Expertenvorträge zu Nachhaltigkeits- und Gesundheitsthemen fanden ebenfalls regen Anklang. Im Februar 2012 wird die VeggieWorld wieder zusammen mit der Paracelsus-Messe in Wiesbaden stattfinden. In Rücksprache mit den Ausstellern wird jetzt auch über weitere Standorte für Herbst 2011 nachgedacht.

Druckfähige, honorarfreie Fotos finden Sie unter: http://bit.ly/veggieworld

Pressekontakt:

Sebastian Zösch
Mobil: 0179-77 8 99 02
sebastian.zoesch@vebu.de

Vegetarierbund Deutschland e. V.
Glatzer Str.5, 10247 Berlin
www.vebu.de

Der Vegetarierbund Deutschland (VEBU) ist seit 1892 die unabhängige und parteipolitisch neutrale Interessenvertretung der mittlerweile 6 Millionen vegetarisch lebenden Menschen in Deutschland. Ziel des Verbandes ist es, den Fleischkonsum in der Gesellschaft deutlich zu senken sowie die vegetarische Lebensweise als attraktive Alternative möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen.

Quelle: VEBU

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung: 1210

Mehr zum Thema

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.