Pilaw mit Thunfisch

Rubrik(en): Reis-Rezepte |

Pilaw mit Thunfisch
(für 4 Personen)

50 g geräucherter Hinterschinken
2 Frühlingszwiebeln
2 EL Sonnenblumenöl
1 TL Paprikapulver
1 TL Tomatenmark
200 g Basmatireis
350 ml Fischfond (ersatzweise Gemüsebrühe)
1 Dose John West Thunfischstücke in Wasser (185 g)
Salz
Pfeffer

Den Schinken würfeln, die Frühlingszwiebeln in dünne Scheiben schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen, Schinken und Frühlingszwiebeln darin kurz andünsten. Paprikapulver, Tomatenmark und Basmatireis zugeben, mit Fischfond aufgießen und zum Kochen bringen. Bei geschlossenem Deckel 10-12 Minuten köcheln lassen, bis der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat. Den Thunfisch abtropfen lassen und an den Reis geben. Vorsichtig unterrühren und 2-3 Minuten mit erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Pro Person: 283 kcal (1185 kJ), 16,8 g Eiweiß, 6,0 g Fett, 38,0 g Kohlenhydrate

Fotohinweis: John West / Wirths PR


Thunfisch

Thunfisch ist in allen Teilen der Weltmeere zu Hause. Frisch wird er als Filet angeboten, als Steak eignet er sich hervorragend zum Braten und Grillen.

Besonders beliebt ist Thunfisch in der Konserve, eingelegt in Sonnenblumenöl, Olivenöl oder Wasser. Thunfisch eignet sich hervorragend für Salate, als Pizzabelag, Brotaufstrich, pikante Vorspeisen und Pastagerichte. Gerade die Dosenware ist ideal für die schlanke Linie. Thunfischfilets in Wasser enthalten lediglich 0,5 % Fett. (www.Johnwest.de).

Weitere Rezepte