ÖKO-TEST Blutfettsenker: Nutzlose Kapseln mit Fischöl

Omega-3-Fettsäuren gelten als Wunderwaffen im Kampf gegen erhöhte Blutfettwerte und zur Vorbeugung von Gefäß- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. ÖKO-TEST weist jedoch darauf hin, dass die Kapseln mit Fischöl für gesunde Menschen keinen Nutzen haben und in hohen Dosen sogar gesundheitsschädlich sein können.

Das Verbrauchermagazin führt eine Auswertung von knapp 90 Studien an, die keinen klaren wissenschaftlichen Beweis dafür gefunden hat, dass Omega-3-Fettsäuren aus der Nahrung oder Nahrungsergänzungsmitteln die Zahl der Erkrankungen von Herz und Gefäßen senken können. Auch gibt es laut dem Bundesinstitut für Risikobewertung in Deutschland keine offizielle Empfehlung für eine Nahrungsergänzung mit Omega-3-Fettsäuren. Gesunden Menschen rät das BfR sogar dringend davon ab, Omega-3-Fettsäuren in hohen Dosen zu konsumieren, denn es besteht die Gefahr, dass der Cholesterinspiegel steigt. Außerdem schädigen die Stoffe bei älteren Menschen die Immunabwehr. Und schließlich gibt es Hinweise darauf, dass hohe Dosen für eine erhöhte Blutungsneigung verantwortlich sein können.

Nur bei Patienten, die bereits an Herzerkrankungen leiden oder bei denen bestimmte Blutfette erhöht sind, kann eine Behandlung mit Omega-3-Fettsäure-haltigen Arzneimitteln angebracht sein. Diese sollte aber unter ärztlicher Kontrolle erfolgen. In der Untersuchung von ÖKO-TEST schneiden die Arzneimittel besser ab als die Nahrungsergänzungsmittel. Denn für die Mehrzahl der getesteten Medikamente gibt es Studien, die deren Wirksamkeit belegen.

Angesichts der Überfischung der Weltmeere sieht ÖKO-TEST bei den unnötigen Nahrungsergänzungsmitteln zudem kritisch, dass diese Fischöl enthalten. Das Öl wird nicht nur aus Fischabfällen, sondern aus ganzen Fischen gewonnen. Laut der Anbieter stammt es sowohl aus Farmlachs sowie Sardinen, Sardellen und Makrelen, die vor den Küsten Chiles und Perus gefischt werden.

Das ÖKO-TEST-Magazin Juli 2012 gibt es seit dem 29. Juni 2012 im Zeitschriftenhandel. Das Heft kostet 3,80 Euro.

Pressekontakt:
ÖKO-TEST Verlag GmbH
Kasseler Straße 1a
60486 Frankfurt am Main
http://presse.oekotest.de

Quelle: ÖKO-TEST

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung: 5230

Mehr zum Thema