Wilthener Gebirgsblüte – Likör mit sommerlicher Holunderblüte und erfrischendem Minzgeschmack

Wilthen, März 2013. Mit Ausblick auf die Sommersaison bekommt die Familie des Wilthener Gebirgskräuter im Frühjahr 2013 Zuwachs: Wilthener Gebirgsblüte heißt die leichte Kräuterkomposition mit Holunderblüten und erfrischender Minze. Beide Aromen liegen voll im Trend und verleihen der Spirituose Potenzial, sich als Geheimtipp des Sommers zu etablieren. Die leichten Noten der Bergkräuter wecken Erinnerungen an den letzten Urlaub in den Bergen, an entspannte Sommerwanderungen und klare Bergseen. Pur auf Eis oder als spritziger Aperitif mit Sekt aufgefüllt ist die innovative Kräuterkomposition besonders im Sommer eine leckere Erfrischung und eine willkommene Abwechslung zu Hugo & Co. Wilthener Gebirgsblüte hat einen Alkoholgehalt von 15 % vol. und ist ab März 2013 ganzjährig verfügbar; die 0,7l-Flasche kostet 6,49 Euro (UVP).

Die Marke Wilthener

Die Wilthener Spezialitäten werden im sächsischen Wilthen in einer der traditions­reichsten deutschen Brennereien hergestellt. Sie reihen sich ein in die Range erfolgreicher Spirituosen wie Wilthener Goldkrone – Deutschlands meist verkaufte Spirituose – und Wilthener Gebirgskräuter, der Nr. 3 im deutschen Kräuterlikörmarkt. Die Anfänge gehen auf das Jahr 1842 zurück, als der Braumeister Christian Traugott Hünlich mit der Herstellung des ersten Wilthener Branntweines begann.

Die Marke Wilthener genießt eine absolute Bekanntheit in den neuen Bundesländern und großes Vertrauen als echte „Volksmarke“. Die Produkte werden als qualitativ hochwertig, authentisch und bezahlbar wahrgenommen. Diese Werte kommen auch in den alten Bundesländern gut an – nicht zuletzt dank kontinuierlicher Markenpflege und Weiterentwicklung durch die Hardenberg-Wilthen AG. Und so sind die Produkte aus der Traditionsbrennerei Wilthen mittlerweile auch bundesweit erfolgreich.

Weitere Informationen unter www.hardenberg-wilthen.de.

Die Hardenberg-Wilthen AG ist ein niedersächsisches Familienunternehmen mit Stammsitz in Nörten-Hardenberg und Zweigniederlassung in Wilthen. Im Jahre 1700 gegründet, steht der drittgrößte Spirituosenhersteller Deutschlands heute für Tradition, Sorgfalt und die meistverkaufte Marke im deutschen Spirituosenmarkt, Wilthener Goldkrone. Weitere Marken im Portfolio sind Hardenberg mit Korn- und Obstbränden sowie Schwartzhog und der Funspirituose Kleiner Keiler, Weinbrände und Liköre unter dem Markendach Wilthener, Original Danziger Goldwasser sowie Original Lehment Rostocker Doppel-Kümmel und Aquavit. Seit April 2012 übernimmt die Hardenberg-Wilthen AG mit der Verantwortung für Marketing und Vertrieb für die Marken Coppa Cocktails und Trojka auch die Funktionen eines Importeurs. Alle Informationen über das Unternehmen und Produkte unter www.hardenberg-wilthen.de.

Für weitere Informationen und Bildmaterial wenden Sie sich bitte an:

segmenta pr, Feldbrunnenstraße 52, 20148 Hamburg, Fax: 040-45 97 22

Alena Mohr, Tel: 040 – 44 11 30-39, E-Mail: mohr(at)segmenta.de

Céline El Abd, Tel: 040 – 44 11 30-30, E-Mail: elabd(at)segmenta.de

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 3203 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter