STEFFEN ALFES NEUER HEAD OF HR GERMANY BEI DOMINO’S PIZZA

16. April 2013

Domino’s Pizza hält weiterhin Kurs auf Expansion und etabliert sich zunehmend als wichtiger Arbeitgeber derjenigen Regionen, in denen der Weltmarktführer für Pizza-Lieferservice neue Stores eröffnet. Um auch künftig geeignete Mitarbeiter zu finden und zu binden, zeichnet ab sofort Steffen Alfes (45) als Head of Human Resources bei Domino’s Pizza Germany Ltd. verantwortlich. In seiner Funktion wird Alfes vor allem den Aufbau einer Personalorganisation in Deutschland sowie die Bereiche Personalsuche, -einstellung und -entwicklung vorantreiben. Darüber hinaus wird er Franchise-Partner bei allen Fragen rund um das Thema Personal unterstützen und beraten.

Mit Steffen Alfes hat sich Domino’s Pizza einen äußerst erfahrenen und kompetenten Personalchef im Bereich Hotel und Gaststätten an Bord geholt. So ist Alfes als gelernter Restaurantfachmann, Personalfachkaufmann (IHK) und studierter Betriebswirt bereits seit 1987 im Gastronomiebereich tätig. Nach Stationen beim Maritim Hotel und Excelsior Hotel Ernst in Köln wechselte Alfes 1996 zur InterContinental Hotels Group (IHG), zunächst beim Crowne Plaza Hotel Köln, wo er zuletzt die Position des Area Human Resources Manager Central Germany inne hatte, und anschließend beim InterContinental Hotel Düsseldorf als Director of Human Resources. Anschließend, zwischen 2007 und 2013, wechselte er in die Finance Branche und verantwortete in dieser Zeit u.a. als Senior Personalreferent bei der TARGOBRANK AG & Co. KgaA Düsseldorf und Leiter der Personalbetreuung Führungskräfte Konzern und Vertrieb bei der Gothaer Finanzholding AG in Köln führende und maßgebende Positionen, in welchen er für die fachliche und disziplinarische Führung und Entwicklung von Mitarbeitern aus dem Bereich Personalbetreuung verantwortlich war. In seinen zahlreichen Stationen in leitender Funktion sammelte Alfes auch wertvolle Erfahrung in allen personalwirtschaftlichen Fragen, insbesondere der Personalrekrutierung, -betreuung und –führung, sowie im Aufbau leistungsfähiger und moderner Personalabteilungen.

Domino’s Pizza ist eine der am stärksten wachsenden Lieferservice-Ketten in Deutschland. Seit seinem Start in Berlin 2010 hat das Unternehmen mittlerweile insgesamt 21 Stores in Berlin, Nordrhein-Westfalen und Hessen. Um gleichzeitig mit der starken Expansion die beiden höchsten Ansprüche von Domino’s Pizza gegenüber Kunden, Service und Qualität, zu gewährleisten, ist das Unternehmen stets auf der Suche nach qualifizierten und motivierten Mitarbeitern. So ist Domino’s Pizza auch bei den Recruiting Days am 17. April im Maritim Hotel Köln dabei, um Branche und Interessierte über Einstiegs- und Aufstiegsmöglichkeiten im Unternehmen zu informieren. Mehr hierzu finden Sie auch unter www.recruitingdays.de. Weiterführende Informationen zu Domino’s Pizza und deren Jobchancen gibt es unter www.dominos.de.

-Ende-

Über Domino’s Pizza:
Domino’s Pizza, 1960 gegründet, ist der Weltmarktführer im Pizza-Lieferservice. Domino’s Pizza betreibt ein weltweites Netzwerk von mehr als 10.000 Domino’s Pizza-Stores in über 73 internationalen Märkten, vorwiegend auf Franchisebasis. Dabei verfolgt Domino’s Pizza ein Ziel: die schnelle Lieferung einer frisch zubereiteten Pizza mit hochwertigen Zutaten.

Seit 2010 ist das Franchiseunternehmen auch in Deutschland vertreten: Der erste Domino’s Store eröffnete in Berlin-Charlottenburg. Inzwischen besitzt Domino’s insgesamt 21 Stores in Berlin, Bonn, Aachen, Köln, Langenfeld, Velbert, Hilden, Leverkusen, Düsseldorf, Münster, Gießen und Meerbusch, weitere sind für 2013 bereits geplant. Innerhalb der nächsten zehn Jahre plant Domino’s Pizza die Eröffnung von bis zu 400 Stores in Deutschland.

Kunden in Deutschland können online unter www.dominos.de bestellen.

Kontakt

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Kafka Kommunikation
Susanne Sothmann / Sabine Pretzsch
Tel. 0 89 / 74 74 70 58 0
Mail: ssothmann@kafka-kommunikation.de / spretzsch@kafka-kommunikation.de

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 1493 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter