Häagen-Dazs mit Bradley Cooper erfolgreich – „The House of Häagen-Dazs“ in den Shops vor Ort

Hamburg, Juli 2013. Mit der neuen Kampagne „The House of Häagen-Dazs“ können die Liebhaber der Premium-Eiscreme den Hollywoodstar Bradley Cooper auch in den Shops erleben. Mit großen Wallpapers, Plasma Screens und Plakaten wird der Eiscreme-Genuss vor Ort auf ganz besondere Weise verschönt.

 

Die Kampagne unterstreicht einmal mehr, dass Häagen-Dazs sehr viel mehr als nur Eiscreme ist. Es ist die Verführung durch eine besondere Produkt-qualität und eine Lifestyle-Marke für anspruchsvolle Konsumenten. Dieser kompromisslose Qualitätsanspruch verbunden mit einer hohen, inter-nationalen Markenbekanntheit ist dabei für alle Lizenznehmer ein entscheidender Erfolgsfaktor. Der Premiumanspruch der Marke wird in den Shops emotional erlebbar gemacht. Die Franchisepartner von Häagen-Dazs verstehen sich daher als Markenbotschafter.

 

So freut sich Shop Manager Andreas Trost in Frankfurt über die Umsetzung der neuen Kampagne in seinem Shop vor Ort. „Die Kampagne mit Bradley Cooper zeigt auf sehr charmante Art und Weise die Begehrlichkeit unserer Premium-Eiscreme. Häagen-Dazs kann man einfach nicht widerstehen. Die hohe Produktqualität und die besondere Handwerkskunst kommen in der neuen Markenkampagne besonders gut zum Ausdruck.“ Steigende Verkaufszahlen zeigen, dass dies der Konsument auch so sieht.

 

Wachstumskurs im Franchising

 

Wachstumspotenzial bietet die Marke auch für neue Franchisepartner in den europäischen bzw. deutschen Metropolen. Die neuen Lizenznehmer müssen eine große Leidenschaft für die Marke mitbringen. „Eiscreme ist Emotion und Häagen-Dazs ist Leidenschaft. Unsere aktuellen Franchisepartner sind alle  ausgesprochene Markenliebhaber. Aber selbstverständlich sind auch unternehmerische Fähigkeiten und Begeisterung für die Gastronomie wichtige Voraussetzungen für eine erfolgreiche Partnerschaft.“ so Peter Kaller, Business Development & Operations Manager der Häagen-Dazs Shops für Central & Eastern Europe.


Anforderungen an die Franchise-Partner

Die Lizenznehmer verstehen sich als Gastgeber mit einem hervorragenden Produkt sowie einem kundenorientierten Service und vermitteln im stilvollen Ambiente der Shops tagtäglich ihren Gästen das Premium-Image der Marke. Darüber hinaus sind eine gute Bonität und ein Eigenkapital von mindestens 80.000 Euro erforderlich. Die Investitionssummen variieren zwischen 150.000 bis zu 500.000 Euro. Die Franchisegebühr in Höhe von 25.000 Euro ist einmalig und gilt für die gesamte Vertragslaufzeit.

Weitere Informationen und eine vorbereitete Interessentenanfrage finden Sie unter: www.haagen-dazs.de/shops/franchise

HD_FFM_GrB_Wallpaper+Fenster.indd

 

Bildmaterial:

Foto: Häagen-Dazs_Shops_Frankfurt.jpg.

Im Häagen-Dazs Shop in Frankfurt, Große Bockenheimer Str. 46, werden die Eisliebhaber mit einem großen Wallpaper von Bradley Cooper begrüßt.

 

Bildnachweis: Häagen-Dazs

 


Ansprechpartner:

General Mills GmbH

Peter Kaller

Business Development & Operations Manager

Häagen-Dazs Shops – Central & Eastern Europe

Osterbekstraße 90c

22083 Hamburg

t: +49 40 68 94 14 – 2310

Peter.Kaller@genmills.com

 

Über Häagen-Dazs

Seit 2002 gehört Häagen-Dazs zu General Mills, wo die Premium-Prinzipien vom Gründer Reuben Mattus bis zum heutigen Tage unverändert weitergelebt werden. Durch die harmonische Verbindung aus überlieferten Werten mit hoher Innovationsfreude wird der Inbegriff des ultimativen Eiscreme-Genusses immer wieder neu interpretiert. Den Erfolg erkennt man auch daran, dass die Häagen-Dazs Genießer in mittlerweile über 50 Ländern tagtäglich ihrer Leidenschaft frönen.

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 1518 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter