Starker Sommer bei den Adelholzener Alpenquellen: über sieben Prozent Absatzplus

Der bayerische Traditionsbrunnen verzeichnet einen soliden Mehrabsatz von über sieben Prozent (Juni – August 2013) – vor allem Mineralwasser, Glasgebinde, Gastronomie und Exportgeschäft sind Sommer-Hits.

Bad Adelholzen, 5. September 2013 – Der Getränkeabsatz im Sommer konnte überzeugen: Die Adelholzener Alpenquellen freuen sich über ein Absatzplus von über 7 Prozent (Juni – August 2013) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Stärkster Einzelmonat war der Juli mit einem Plus von über 20 Prozent zum Vorjahresmonat.

Mineralwasser mit deutlichem Plus

Stefan Hoechter_GF Adelholzener

 

 

 

 

 

„Wir setzen seit 2011 dauerhaft auf die Weiterentwicklung unseres Glasgebindes. Investiert haben wir seither in ein neues Individualgebinde und eine technologisch hochmoderne Glasanlage“, erklärt Stefan Hoechter, Geschäftsführer der  Adelholzener Alpenquellen. „Wir freuen uns, dass wir in diesem Bereich nach einem guten Start zu Jahresbeginn auf noch stärkere Sommermonate zurückblicken dürfen“, stellt Hoechter dar.

Mit dieser Entwicklung Hand in Hand geht bei den Adelholzener Alpenquellen das Mineralwasser-Segment (exklusive Heilwasser). Hier konnten gute Wachstumsraten erzielt werden. Besonders erfreulich ist der Zuwachs im Bereich Heilwasser (Juli 2013 über 12 Prozent), den die Adelholzener Alpenquellen auch durch das neue, ansprechende Glas-Individualgebinde begründet.

Active O2 im In- und Ausland weiter auf Wachstumskurs
Auch durch das Lifestyle-Produkt Active O2 konnten die Adelholzener Alpenquellen stetig wachsen: Mit einem Plus von über 20 Prozent legte hier der Juli im Vergleich zum Vorjahr am meisten zu.

Gastronomie und Exportgeschäft stetig gestärkt
Besonders erfreulich ist für den bayerischen Traditionsbrunnen auch das Absatzplus von 27 Prozent (Juli 2013) im Gastronomie-Bereich. „Wir überzeugen die Verbraucher mit unserem Mineralwasser- und Schorlenangebot auch in Cafés, Restaurants und Biergärten und blicken auch in der Gastronomie auf wachsende Absatzzahlen“, stellt Hoechter dar. „Ein weiteres Plus erzielen wir im Auslandsgeschäft, wo wir mit knapp 24 Prozent seit Jahresbeginn (Januar – August 2013) stark wachsen konnten. Unser Lifestyle-Produkt Active O2 hat mittlerweile Fans in über 30 Ländern weltweit“, ergänzt Hoechter.

Über Adelholzener
Die Adelholzener Alpenquellen mit Sitz in Bad Adelholzen stellen Heilwasser, Mineralwässer und Erfrischungsgetränke unter den Marken Adelholzener und Active O2 her. Die Adelholzener Alpenquellen gehören zur Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul. Mit den Erlösen des Unternehmens – nach Investitionen zur Erhaltung
langfristiger Arbeitsplätze – finanziert die Ordensgemeinschaft ihre sozialen Projekte. Unter anderem betreiben die Barmherzigen Schwestern auch Krankenhäuser und Altenheime.

Pressekontakt
Serviceplan Public Relations
Sabrina Alberti
Brienner Straße 45 a-d
80333 München
Tel.: +49 89 2050-4152
Fax: +49 89 2050 60-4152
s.alberti@serviceplan.com

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 1771 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter