Weine aus aller Welt online bestellen

13-09-042-029
Bild: © Rayes/Digital Vision/Thinkstock

In Deutschland trinkt man gern einen edlen Wein zum Mittagessen und auch in geselliger Runde gehört Vino zu den beliebtesten alkoholischen Getränken. Leider bieten Supermärkte oft nur eine begrenzte Auswahl. Warum sollte man also nicht auch Weine online bestellen?

Online-Weinhandel bietet größere Auswahl

Anders als im Supermarkt beschränkt sich die Auswahl der Weine im professionell geführten virtuellen Weinhandel nicht nur auf Weine, die den Gusto des durchschnittlichen Trinkers befriedigen. Vielmehr hält das Sortiment dort Weine aus aller Welt bereit, die auch absolute Weinkenner glücklich machen. Unter ihnen finden sich sogar Boutiqueweine bzw. Garagenweine. Bei ihnen handelt es sich um spezielle Weine, die nur in geringsten Mengen hergestellt werden. Aufgrund dieser limitierten Mengen haben Boutiqueweine auch ihren Preis – Genießer sind jedoch gern dazu bereit, für diese Exklusivität zu zahlen.

Einen großen Teil des Sortiments beim Weinhandel im Internet machen wie auch im Supermarkt klassische Weine aus Frankreich, Italien, Spanien sowie natürlich auch Deutschland aus. Ebenfalls werden dort die Erzeugnisse aus vergleichsweise kleinen Weinländern wie Österreich angeboten. Neben diesen europäischen edlen Tropfen entdeckt man zudem immer mehr Weine aus der neuen Welt. Diese Weine stammen zumeist aus Anbauregionen in Argentinien, Chile, den USA, Südafrika, Australien oder Neuseeland.

Weinschläuche erfreuen sich auch im Onlinehandel wachsender Beliebtheit

Neben den in Flaschen angebotenen Weinen können Sie auch online die immer beliebteren Weinschläuche, auch Bag in Box genannt, kaufen. Dabei handelt es sich um unter Vakuum in Foliensäcke abgefüllte Weine, die in einem stabilen Karton geliefert werden. Ein an der Box angebrachter Zapfhahn erleichtert dabei die Dosierung.

Mit ihren individuellen Füllungen von 3, 5 und 10 Litern sind Weinschläuche ideal für Partys oder aber für die Weihnachtsfeiertage, an denen man sich bekanntlich gern ein Gläschen mehr gönnt. Wird der Weinschlauch nicht leer, so ist dies auch nicht schlimm: Verschließt man den Zapfhahn immer wieder gut und bewahrt man den Karton wie angegeben auf, so hält der Weinschlauch bis zu 3 Monate.

Quelle: food-monitor

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung:
1913 + 2.216 Abo Newsletter + 3.136 Follower auf Twitter + 563 Kontakte Facebook

Mehr zum Thema