Führende Exportnation Brasilien präsentiert sich internationalen Lebensmittelexperten von ihrer besten Seite

Führende Exportnation Brasilien präsentiert sich internationalen Lebensmittelexperten von ihrer besten Seite

Als weltweit fünftgrößter Exporteur von Agrarerzeugnissen, verarbeiteten Nahrungsmitteln und Getränken präsentiert Brasilien auf der ANUGA 2013 im Bereich Feinkost, Obst und Getränke, Rind-, Geflügel- und Schweinefleisch seine Bestseller und Innovationen

Köln, 04. Oktober 2013 – BRASILIEN ist auf der weltweit führenden Ernährungsmesse ANUGA mit 73 Ausstellern aus den folgenden fünf Bereichen vertreten: Feinkost, Obst und Getränke, Schweine-, Geflügel- und Rindfleisch. Der Treffpunkt für alles, was in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie Rang und Namen hat, findet vom 05. bis 09. Oktober 2013 in Köln statt. Die Teilnahme Brasiliens wird von der brasilianischen Agentur für Vermarktung von Exporten und Investitionen (Apex-Brasil) organisiert.

Als größtes Land Südamerikas ist Brasilien eines der stärksten und führenden Exportländer weltweit. Im Jahr 2012 war Brasilien weltweit der fünftgrößte Exporteur für Agrarerzeugnisse, verarbeitete Lebensmittel und Getränke.

Der Export dieser Produkte belief sich im letzten Jahr auf 66,5 Milliarden US-Dollar (27 % der gesamten brasilianischen Exporte), wodurch Brasiliens Anteil am Weltmarkt auf 5,7 % angehoben wurde und das Land zu den fünf Top-Performern (darunter die USA, die Niederlande, Frankreich und Deutschland) aufstieg.

2012 war Brasilien der weltweit größte Exporteur von grünem Kaffee, Orangensaft und Geflügel und der weltweit zweitgrößte Exporteur von Rindfleisch und Sojabohnen.

Produkt

Exportwerte Brasiliens 2012 (US-Dollar)

Weltmarktanteil

Export-Weltrangliste (Platzierung)

ZUCKER

                3.008.835.092

17,9 %

1.

GRÜNER KAFFEE

                5.721.757.641

31,0 %

1.

RINDFLEISCH

                5.609.166.202

11,5 %

2.

GEFLÜGEL

                7.693.637.412

23,3 %

1.

SCHWEINEFLEISCH

                1.448.012.086

3,9 %

8.

SOJA

              26.122.020.956

27,6 %

2.

ORANGENSAFT

                2.276.437.055

38,0 %

1.

 

Zur ANUGA präsentieren sich 73 brasilianische Unternehmen unter der Leitung von Apex-Brasil. In Köln werden sie ihre Export-Highlights, neue Produkte und Trends vorstellen, die sowohl die Vielfalt der brasilianischen Küche als auch den erfolgreichen Einsatz moderner Technologien widerspiegeln.

Liste der Messestände:

  • BOTECO: Halle 3.1
  • Feinkost: Halle 3.1
  • Obst und Getränke: Halle 7
  • Schweinefleisch: Halle 9
  • Geflügel: Halle 9
  • Rindfleisch: Halle 6

Brasilianische Highlights auf der ANUGA 2013

Auf einer Ausstellungsfläche von 1.500 Quadratmetern werden die brasilianischen Unternehmen Geschäftskunden aus verschiedenen Ländern empfangen und betreuen. An allen Messetagen wird es in der Reihe „Brazilian Talks“ Vorträge geben, die sich unter anderem mit folgenden Themen befassen:

  • Geschmack und Geschichte des brasilianischen Cachaça
  • die brasilianische Rindfleischindustrie
  • Nachhaltigkeit in der Hühnerfleischproduktion
  • brasilianische Keksmarken

Die brasilianischen Produkte können bei täglich stattfindenden Verkostungen und Happy-Hour-Veranstaltungen probiert werden. Die Messegäste sind herzlich dazu eingeladen, ihr Netzwerk zu erweitern, während sie die brasilianischen Lebensmittel und Getränke genießen.

„Brasilien bietet der Welt eine enorme Vielfalt an verarbeiteten Lebensmitteln und Getränken, die im Hinblick auf Qualität und Technologie hohe Standards erfüllen. Unsere Teilnahme an der ANUGA 2013 wird mit Sicherheit sowohl die Geschäftsentwicklung der brasilianischen Unternehmen als auch die Handelsbeziehung zwischen Brasilien und den auf der Messe vertretenen Ländern fördern“, so Mauricio Borges, Präsident von Apex-Brasil.

Die Nachhaltigkeit der geschäftlichen Aktivitäten macht sich in den brasilianischen Lieferketten der Agrar- und Lebensmittelindustrie zunehmend bemerkbar. Gute Managementpraktiken, die auf sozialer und ökologischer Ebene auf Nachhaltigkeit abzielen, sind die Basis der gesunden Produkte. „Um die Bedürfnisse eines der anspruchsvollsten Märkte zu erfüllen, ist dies zwingend notwendig. Wir wollen die brasilianischen Unternehmen im Hinblick auf ihre Expansion im Ausland unterstützen. Die ANUGA dient uns in diesem Zusammenhang als hervorragende Plattform, um zu zeigen, was Brasilien zu bieten hat“, sagt Borges.

 

Über Apex-Brasil

Apex-Brasil hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Wettbewerbsfähigkeit brasilianischer Unternehmen durch Förderung ihrer Internationalisierung und Anziehung ausländischer Direktinvestitionen in Brasilien zu stärken.

Apex-Brasil unterstützt zurzeit etwa 12.000 Unternehmen aus 83 Bereichen der brasilianischen Wirtschaft, welche in mehr als 200 Märkte exportieren. In Zusammenarbeit mit Unternehmerverbänden organisiert die Agentur Initiativen zur Handelsförderung wie Zukunfts- und Handelsmissionen, Geschäftsrunden, Unterstützung der Teilnahme brasilianischer Unternehmen an großen internationalen Messen und Fachbesuche bei ausländischen Käufern und Meinungsmachern, um diesen die brasilianische Produktionsstruktur vorzustellen.

Zusätzlich zu seiner Zentrale in Brasilia betreibt Apex-Brasil Niederlassungen in brasilianischen Bundesstaaten sowie Business Support Centers (BSCs), die strategisch in Asien (Peking, China), im Nahen Osten (Dubai, Vereinigte Arabische Emirate), Nordamerika (Miami und San Francisco, USA), Mittelamerika und der Karibik (Havanna, Kuba), Westeuropa (Brüssel, Belgien), Osteuropa (Moskau, Russland) und Afrika (Luanda, Angola) positioniert sind. Neben dem BSC in Brüssel wurde das Brazilian Business Affairs (BBA) eingerichtet, ein Büro von Apex-Brasil, das Trends und Entscheidungen der Europäischen Union überwacht, die möglicherweise Einfluss auf brasilianische Exporte haben könnten.

Apex-Brasil spielt eine führende Rolle bei der Werbung um ausländische Direktinvestitionen in Brasilien, arbeitet an der Identifizierung von Geschäftsmöglichkeiten, fördert strategische Events und bietet Unterstützung für ausländische Anleger, die in Brasilien investieren wollen.

 

Ansprechpartner für die Medien

Lilian Leão PressesprecherinApex-Brasil

Tel.: +55 61 3426 0202

lilian.leao@apexbrasil.com.br

www.apexbrasil.com.br

Frauke Kehl Senior Account ExecutiveFleishmanHillard

Tel.: +49 69 40 57 02 235 und +49 172 2807441

Apex-Brasil.Anuga@fleishmaneurope.com

 

 

 

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 2033 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter