Gicht: der Ernährungsratgeber von Sven-David Müller

Gefährliches Fleisch: Purinbomben können zu Gicht führen

Millionen Menschen in Deutschland leiden an Hyperurikämie und Gicht. Alexander der Große, Michelangelo und Martin Luther hatten eins gemeinsam: Gicht. Die schmerzhafte Zivilisationskrankheit kann mit Hilfe einer speziellen Ernährungsweise, als Unterstützung zur medikamentösen Behandlung, gemildert werden. Wie das geht, verraten uns die Ernährungsexperten Christiane Weissenberger und Sven-David Müller, MSc.

In dem Buch „Ernährungsratgeber Gicht – Genießen erlaubt“ erklären die Autoren zunächst, was Gicht überhaupt ist, was bei einem Gicht-Anfall passiert und wie es behandelt wird. Außerdem beantworten sie die Frage, wie man die Ernährung gicht-gerecht umstellen kann. Dazu geben Tabellen mit geeigneten und ungeeigneten Lebensmittel Auskunft, wobei sich die Autoren am Purin-Gehalt der Nahrungsmittel orientieren.

Das Buch enthält im Anschluss 60 Rezepte, die für Gicht-Patienten optimal sind. Die Rezepte sind nach Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie Desserts und Snacks aufgeteilt und mit zusätzlichen Tipps versehen. Sie zeigen, dass Betroffene nicht auf Herzhaftes oder Süßes verzichten müssen, um gesund zu leben. Aktuelle Forschungsergebnisse weisen darauf hin, dass Kirschen den Harnsäurespiegel deutlich senken können. Daher sollten Menschen mit erhöhten Harnsäure-Werten regelmäßig Kirschen (insbesondere Montmorency-Kirschen), Kirschsaft oder entsprechende Konzentrate aufnehmen, um den Harnsäurespiegel natürlich zu senken.

Die Ernährungsexperten Weissenberger und Müller führen laienverständlich und übersichtlich in das Thema Gicht ein. Die farbigen Info-Kästen am Rand berichten schon auf den ersten Blick kurz und knapp über wissenswerte Fakten. Die Tabellen im ersten Teil des Buches sind klar und deutlich gegliedert und auf den ersten Blick gut zu erfassen. Die darauf folgenden Rezepte laden durch schöne Bilder und einfache Anweisungen zum Ausprobieren ein. Nicht nur Patienten, sondern auch deren Partner und Familien können von diesem Buch profitieren. Unter www.svendavidmueller.de gibt es weitere Informationen über Gicht.

Sven-David Müller, Christiane Weissenberger: Ernährungsratgeber Gicht – Genießen erlaubt, schlütersche, 16,95 Euro

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 1932 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter