Gentechnik-Mais in Süd-Europa: Keine Auswirkungen auf das Maisökosystem

Spanische Wissenschaftler haben in einer Meta-Studie bestätigt, dass gentechnisch veränderter Bt-Mais keine negativen  Auswirkungen auf die zahlreichen im Maisfeld lebenden Kleinlebewesen hat. Sie werteten dreizehn Feldversuche aus, die in Spanien durchgeführt wurden. Meta-Studien haben den Vorteil, dass die statistische Aussagekraft gegenüber Einzelstudien deutlich erhöht ist.

Vollständiges Dokument

Quelle: transGen

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung: 855

Mehr zum Thema

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.