Keramikmesser von Kyocera feiern 30-jähriges Jubiläum auf der Ambiente 2014

Beste Qualität und tolles Design dafür stehen die hochwertigen Keramikmesser von Kyocera bereits seit 30 Jahren. Anlässlich dieses Jubiläums präsentiert Kyocera eine Limited Edition des Messers FK-140WH-S in einer Auflage von nur 5.000 Stück. Vom 7. bis zum 11. Februar stellt der Keramikmesser-Experte die Limited Edition neben anderen Produkten auf der international bedeutendsten Konsumgütermesse Ambiente in Frankfurt (Halle 3.1, Stand A40) vor.

Kyoto/Neuss, 3. Februar 2014 – Kyocera ist einer der weltweit führenden Hersteller hochwertiger Keramikmesser. Diese haben sich durch ihre besonders hohe Schnitthaltigkeit, die überragende Schärfe und ihr elegantes Design fest auf dem Markt etabliert und überzeugen nicht nur Kochprofis immer wieder aufs Neue.

Seit der Gründung im Jahr 1959 ist es Kyocera gelungen, sein fundiertes Know-how in der Werkstoff- und Fertigungstechnik im Bereich der technischen Keramik kontinuierlich auszubauen. Diesen großen Erfahrungsschatz hat der Konzern in die Fertigung qualitativ hochwertiger und scharfer Keramikmesser einfließen lassen. Im Jahr 1984 startete der Verkauf der Keramikmesser in Japan. Inzwischen sind sie weltweit bei mehr als 9.000 Fachhändlern erhältlich und aus vielen Haushalten nicht mehr wegzudenken. Bis heute hat Kyocera mehr als zehn Millionen Qualitätsmesser verkauft.

Im Rahmen der Ambiente, der weltweit führenden Messe für Konsumgüter, stellt Kyocera erstmalig die Limited Edition des Keramikmessers FK-140WH-S vor. Dieses Messer ist ab März in einer limitierten Auflage von 5.000 Stück in einer Slim-Version zum UVP von 45,00 € im Fachhandel erhältlich. Eine weitere Premiere:  Mit dem FK-200WH-BK präsentiert Kyocera dort erstmals das bislang größte Mitglied der FK White Serie. Der UVP für das elegante Messer mit der charakteristischen weißen Klinge liegt bei 99,00 €.

Auch im Bereich Kundenservice kann das Unternehmen zu den Vorreitern gezählt werden: Als einziger Hersteller von Keramikmessern bietet Kyocera ab dem 1. März 2014  einen kostenlosen Nachschleifservice für Kunden in Deutschland an. Jeder Kunde kann ihn pro Messer einmal kostenfrei nutzen.

Für weitere Informationen zu Kyocera:

www.kyocera.de

 

Über Kyocera

Die Kyocera Corporation mit Hauptsitz in Kyoto ist einer der weltweit führenden Anbieter feinkeramischer Komponenten für die Technologieindustrie. Strategisch wichtige Geschäftsfelder der aus 228 Tochtergesellschaften (1. April 2013) bestehenden Kyocera-Gruppe bilden Informations- und Kommunikationstechnologie, Produkte zur Steigerung der Lebensqualität sowie umweltverträgliche Produkte. Der Technologie-Konzern ist weltweit einer der größten Produzenten von Solarenergie-Systemen, mit weltweit mehr als 4,0 Gigawatt installierter Gesamtleistung.

2013 belegt Kyocera Platz 492 in der “Global 2000” – Liste des Forbes Magazins, die die größten börsennotierten Unternehmen weltweit beinhaltet.

Mit über 71.000 Mitarbeitern erwirtschaftete Kyocera im Geschäftsjahr 2012/2013 einen Netto-Jahresumsatz von rund 10,58 Milliarden Euro. In Europa vertreibt das Unternehmen u.a. Laserdrucker und digitale Kopiersysteme, mikroelektronische Bauteile, Feinkeramik-Produkte sowie Solarkomplettsysteme. Kyocera ist in Deutschland mit zwei eigenständigen Gesellschaften vertreten: der Kyocera Fineceramics GmbH in Neuss und Esslingen sowie der Kyocera Document Solutions in Meerbusch.

Das Unternehmen engagiert sich auch kulturell: Über die vom Firmengründer ins Leben gerufene und nach ihm benannte Inamori-Stiftung wird der imageträchtige Kyoto-Preis als eine der weltweit höchst dotierten Auszeichnungen des Lebenswerkes hochrangiger Wissenschaftler und Künstler verliehen (umgerechnet zurzeit ca. 372.000 Euro)

 

Kontakte

Kyocera Fineceramincs GmbH

Daniela Faust

Leiterin Unternehmenskommunikation

Hammfelddamm 6

41460 Neuss

Tel.: 02131/16 37 – 188

Fax: 02131/16 37 – 150

Mobil: 0175/7275706

daniela.faust@kyocera.de

 

Grayling Düsseldorf

Jan Leder, Anne Beringer

Rather Str. 49d

40476 Düsseldorf

Tel.: 0211/96 485 – 41/ -48

Fax: 0211/96 485 – 45

jan.leder@grayling.com

anne.beringer@grayling.com

 

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 1054 + 188 Follower auf Twitter