Frauen mögen ihre Männer schlank – Expertenrat: Wie Männer leichter abnehmen

Mann und Frau kochen gemeinsam
Mann und Frau kochen gemeinsam | Foto: pressmaster – fotolia/

Etwa 70 Prozent der Frauen sehen es gerne, wenn ihre Männer schlank sind (1). Aber laut Robert Koch Institut (2) sind zwei Drittel der Männer übergewichtig. „Das ist nicht überraschend, denn Übergewicht beim Mann wird in der Gesellschaft meist akzeptiert, da dies als stattlich oder stämmig gilt. Oft motiviert Männer erst eine Verwarnung des Arztes zu einer Gewichtsreduktion“, so Günter Wagner. Der Ernährungswissenschaftler ist Vorstandsmitglied des Instituts für Sporternährung in Bad Nauheim. Ab 17. März 2014 beantwortet er eine Woche lang im Expertenrat des Nestlé Ernährungsstudios unter http://ernaehrungsstudio.nestle.de die Fragen zum Thema „Wie Männer leichter abnehmen“.

Expertenrat für Männer – UND Frauen
Männer erfahren in der Online-Sprechstunde, was beim Abnehmen zu beachten ist und wie sie ihre überflüssigen Pfunde am besten loswerden. „Lebt ein Mann in einer Beziehung, möchte ihn oft auch die Partnerin bei der Gewichtsreduktion unterstützen“, erklärt Dr. Elke Arms, „da Frauen ihren Partner lieber schlank sehen oder da sie sich wegen des Übergewichst sorgen“. Die Ernährungswissenschaftlerin ist zusammen mit Günter Wagner im Expertenrat. Laut Arms ist der Expertenrat somit ebenfalls für Frauen eine Chance, sich über die Gewichtsreduktion bei Männern zu informieren. Der Expertenrat „Wie Männer leichter abnehmen“ findet auf http://ernaehrungsstudio.nestle.de statt. Die Teilnahme an dieser Online-Sprechstunde ist kostenlos. Alle Fragen werden innerhalb eines Tages beantwortet.

„Der Expertenrat ermöglicht, individuelle Fragen zu stellen. Da die Beratung öffentlich stattfindet, profitieren auch andere Teilnehmer von den Antworten der Experten“, erklärt Dr. Elke Arms. Die Fragen und Antworten bleiben dauerhaft verfügbar, sodass alle Besucher des Nestlé Ernährungsstudios die Inhalte jederzeit lesen können.

Günter Wagner
Ernährungswissenschaftler Günter Wagner ist Mitglied des Vorstandes im Institut für Sporternährung e.V., Bad Nauheim. Im Rahmen der sportmedizinischen Betreuung der Sportklinik Bad Nauheim berät er Leistungs- und Hochleistungssportler sowie Freizeit- und Breitensportler in allen Ernährungsfragen. Zu seinen wissenschaftlichen Aufgabenschwerpunkten gehören der Einfluss des Essens und Trinkens auf die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit. Günter Wagner ist Mitglied im Verband Deutscher Medizinjournalisten (VDMJ) und ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen.

Dr. Elke Arms
Dr. Elke Arms ist promovierte Ernährungswissenschaftlerin und verantwortlich für die Ernährungsberatung im Nestlé Ernährungsstudio.

Quellen:
(1) EMNID-Umfrage unter 1.466 Deutschen zwischen 14 und 91 Jahren im Auftrag der Forschungsstelle für Sexualwissenschaft und Sexualpädagogik (Universität Landau): Traumfrauen und Traummänner – Über Wunschvorstellungen vom Aussehen des Partners, 2001.
(2) Robert Koch-Institut: Übergewicht und Adipositas, http://www.rki.de/DE/Content/Gesundheitsmonitoring/Themen/Uebergewicht_Adipositas/Uebergewicht_Adipositas_node.html

Weitere Informationen und Serviceangebote zum Thema Ernährung unter http://ernaehrungsstudio.nestle.de

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 1512 + 188 Follower auf Twitter