Premiere: Herzhaft-malziger Flammkuchen-Genuss, der Bierliebhabern und Gastronomen gleichermaßen gut schmeckt!

Hauenstein, 12. März 2014 – Mit dem „Flammkuchenboden Brauer Art“ bietet Tarte Gourmet – speziell für Bierliebhaber – eine vollkommen neue Geschmacksvariante an. Malz und Roggenmehl sind die beiden Extra-Zutaten, die dem authentisch elsässischen –nach traditionellem Verfahren und Rezeptur hergestelltem – „Flammkuchenboden Brauer Art“ den einmalig herzhaft-malzigen Geschmack verleihen.

Bildunterschrift: Gastronomen haben ab sofort eine neue Basis für leckere Geschäfte mit Geschmack: Mit dem „Flammkuchenboden Brauer Art“ bietet Tarte Gourmet eine vollkommen neue Geschmacksvariante – speziell für Bierliebhaber – an.  (Bildnachweis: Tarte Gourmet)
Bildunterschrift: Gastronomen haben ab sofort eine neue Basis für leckere Geschäfte mit Geschmack: Mit dem „Flammkuchenboden Brauer Art“ bietet Tarte Gourmet eine vollkommen neue Geschmacksvariante – speziell für Bierliebhaber – an. (Bildnachweis: Tarte Gourmet)

Als führender Flammkuchen-Spezialist für die professionelle Gastronomie bietet Tarte Gourmet mit der neuen Bodenkreation ab sofort eine ideale Basis für herzhaft-rustikale Eigenkreationen. „Die Variationen für Topping und Belag sind so vielfältig, wie die unzähligen Bierspezialitäten, die in Deutschland beheimatet sind“, erklärt Michaela Paulsen, Geschäftsführerin von Tarte Gourmet Flammkuchenservice GmbH.

Im Vergleich zum traditionellen Flammkuchen, der im Elsass meist mit Wein genossen wird, harmoniert der neue „Flammkuchenboden Brauer Art“ ideal mit Bier oder anderen kräftigen Getränken. Die herzhaft-malzige Bodenalternative weist etwas mehr Gewicht und Eigengeschmack auf und bildet somit eine ideale Basis für eine Auflage mit etwa 120 g gewürzter Crème fraîche. So vorbereitet, eignet sich der „Flammkuchenboden Brauer Art“ hervorragend für herzhafte Toppings – also beispielsweise mit Räucherschinken, würzigem Käse oder mit Spiegelei. Gastroprofis – angefangen bei Restaurants, Biergärten und der Systemgastronomie bis hin zu Caterern – haben darüber hinaus die Wahl. Sie können  ihren Gästen den „Flammkuchenboden Brauer Art“ traditionell mit, gerne aber auch ohne Crème fraîche auftischen. Michaela Paulsen weiter: „Zu einem frisch Gezapften schmeckt auch eine Solovariante mit Salzbutter oder Kümmel-Salz-Belag hervorragend!“

Aufgrund dieser vielfältigen Zubereitungsmöglichkeiten eignen sich diese neue Bodenkreationen von Tarte Gourmet hervorragend als Häppchen für die kleine Karte sowie als warme Vorspeise und auch als Zwischengang. Die Zubereitung ist ebenso einfach, wie bei den „traditionellen“ Flammkuchen-Spezialitäten von Tarte Gourmet möglich. Je nach Form der Belegung können Flammkuchen nach „Brauer Art“ kurze Zeit warmgehalten werden. Das Format der neuen „Flammkuchenboden Brauer Art“ ist rechteckig und beträgt zirka 25 x 32 cm. Alle Flammkuchen-Böden von Tarte Gourmet werden – gemäß Clean label – ohne jegliche Zusatzstoffe hergestellt. Die Böden sind als Frischware zu jeweils zehn Stück in Folienschutzatmosphäre verpackt. Die Mindesthaltbarkeit des neuen „Flammkuchenboden Brauer Art“ entspricht dem langen MHD-Standard von Tarte Gourmet. Bezugsquellen und weitere Informationen finden Interessenten unter www.tarte-gourmet.de.

Tarte Gourmet auf der Internorga 2014

Die Produktneuheit und alle weiteren Flammkuchen-Spezialitäten von Tarte Gourmet werden auf der Internorga (14. bis 19. März 2014 in Hamburg) vorgestellt. Im Rahmen von Produktverkostungen in Halle B2.EG, Stand: 305 können Fachbesucher „live-haftig“ die leckeren Geschmacksvariationen probieren.

Pressekontakt

Weitere Informationen und Produktbilder in Druckauflösung erhalten Sie über:

TARTE GOURMET Flammkuchenservice GmbH

Björn Wojtaszewski Telefon: 06321 – 49 12 98 ● E-Mail: bw@prpluscom.de

Alte Bundesstraße 19 D-76846 Hauenstein www.tarte-gourmet.de

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 1468 + 188 Follower auf Twitter