Rot, reif und lecker: SanLucar Erdbeeren versüßen den Frühling

SanLucar Meisteranbauer Ralf HensenHamburg/Valencia 23.04.2014.

Das Schöne an Erdbeeren ist, mit ihnen kommt meist der Frühling. Und so ist es nicht verwunderlich, dass Erdbeeren zu den beliebtesten Frühlingsfrüchten gehören. Pro Kopf verzehren die Deutschen pro Jahr rund 3,4 Kilogramm.

Der Grundstein für den fast schon berühmten herrlichen Geschmack von SanLucar Erdbeeren liegt in der Suche nach den leckersten und robustesten Erdbeersorten. Seit Jahren schon werden gemeinsam mit einem Forschungsinstitut in Kalifornien – durch natürliche Kreuzungen – die besten Erdbeersorten ausgetüftelt. Während des Reifeprozesses versorgen die SanLucar Meisteranbauer wie z.B. Ralf Hensen aus dem Rheinland die Erdbeeren mit genau dem was sie brauchen, um ihren unvergleichlichen Geschmack zu bekommen.

Da Erdbeeren nach der Ernte nicht mehr nachreifen, legt SanLucar großen Wert darauf, sie erst dann zu ernten, wenn sie wirklich reif sind. Noch auf dem Feld überprüfen die Meisteranbauer den Zuckergehalt der roten Früchtchen. Wenn die optimale Zuckermenge erreicht ist, werden die reifen Erdbeeren vorsichtig gepflückt und direkt in die Schale gelegt. Dann werden die empfindlichen Früchte nicht mehr berührt.

Diese schonende Vorgehensweise findet man auf jedem SanLucar Feld – egal ob in Spanien oder Deutschland. So werden die empfindlichen Früchte bis zum Naschen aus der Schale nicht mehr berührt und Verbraucher können sich sicher sein, dass sie von SanLucar nur die besten Erdbeeren bekommen. Kaum ein anderer Anbauer nimmt diesen immensen Aufwand in Kauf.

„SanLucar. Aus Leidenschaft für den Geschmack.“

Weitere Informationen unter www.sanlucar.com

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 1329 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter