BIO transparent – So kostbar sind unsere Lebensmittel

Auftakt für das neue Bildungsangebot des Ökomarkt e.V.

Unter dem Projekttitel „BIO transparent – So kostbar sind unsere Lebensmittel“ bietet der Ökomarkt Verein ein vielfältiges Bildungsangebot mit Aktionsständen und Workshops zum Thema Nachhaltiger Konsum für junge Erwachsene in Hamburg und Schleswig-Holstein an.

In Berufsschulen, Fachschulen, Fachhochschulen und Universitäten informiert der Verein Studierende und Auszubildende darüber, dass jedes Lebensmittel seinen gerechtfertigten „Wert“ hat und dass ein ethischer Konsum von Lebensmitteln auch mit einem kleinen Budget möglich ist. Ferner werden die Produktionswege von (Bio-)Lebensmitteln sowie die Bedeutung der einzelnen Siegel transparent gemacht und Themen wie Lebensmittelverschwendung, Artgerechte Tierhaltung, Ökologischer Landbau, Fairer Handel und Klimaschutz aufgegriffen.

Zur Umsetzung bietet der Ökomarkt e.V. Aktionsstände und Workshops an.

Aktionsstände
Der Verein kommt mit seinen Aktionsständen direkt in die Bildungseinrichtungen. Bei Mitmach-Aktionen erfahren die jungen Erwachenden Spannendes zu den Themen Lebensmittel-Preis, Artgerechte Tierhaltung, Lebensmittelverschwendung, Ökolandbau, Fairer Handel und Klimaschutz. Hier können außerdem köstliche Bio & Fair-Produkte probiert werden.

Auch auf Messen, Stadtteilfesten (wie z.B. der Heldenmarkt oder die Altonale) sowie bei Events der Bildungseinrichtungen sind die Bio transparent-Aktionsstände zu finden.

Bio & Fair-Workshops
Wie sieht ein gesundes Bio & Fair-Frühstück aus? Wie koche ich ein leckeres Menü mit Bio & Fair-Produkten? Wie ernähre ich mich mit einem kleinen Budget nachhaltig?

All diese Fragen werden mit Hilfe der Workshops beantwortet, die in zahlreichen Bildungseinrichtungen vom Ökomarkt Verein angeboten werden. Mit Hilfe von ExpertInnengesprächen informiert der Ökomarkt e.V. zu den Besonderheiten der ökologischen Landwirtschaft unter Berücksichtigung des Fairen Handels und des Klimaschutzes. Im praktischen Teil gibt es Tipps, wie Bio & Fair-Produkte in den eigenen Alltag integriert werden können. Zu den Themen „Reste-Küche“, „Klimafreundlich kochen“ etc. werden Verhaltensweisen diskutiert und Rezeptideen vorgestellt, die gemeinsam umgesetzt werden.

In allen Workshops wird der Bezug zu Regionalität und Saisonalität sowie zum Ökologischen Landbau und Fairen Handel dargestellt.

Das Projekt „Bio transparent“ wird gefördert durch:
das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN).

Weitere Informationen und Anmeldungen unter:
Ökomarkt Verbraucher- und Agrarberatung e.V.
Osterstr. 58
20259 Hamburg
Tel.: 040 / 6 56 50 42
Fax: 040 / 65 72 00 20
www.oekomarkt-hamburg.de
info@oekomarkt-hamburg.de

Nähere Informationen zu den Bildungsangeboten finden Sie unter
www.bio-hamburg.de in der Rubrik „Bio für junge Erwachsene“.

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 1116 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter