VDOE verleiht OECOTROPHICA-Preis 2014

Drei Nachwuchswissenschaftlerinnen ausgezeichnet

Die Preisträgerinnen in 2014 (v.l.n.r.): Stefanie Weiß, Dr. Ulrike Trautvetter, Eva-Maria Endres – Foto: Kai Wudtke

(Bonn, 01.07.2014) Drei Nachwuchswissenschaftlerinnen erhielten am 26. Juni in Ludwigsburg im Rahmen des Kongresses „Ernährung 2014: Ernährungsmedizin ist Partnerschaft“ den OECOTROPHICA-Preis des BerufsVerbandes Oecotrophologie e.V. (VDOE) für ihre herausragenden wissenschaftlichen Arbeiten in den Bereichen Humanernährung sowie Ernährungsverhaltens- und Konsumforschung. „Mit dem OECOTROPHICA-Preis möchten wir den wissenschaftlichen Nachwuchs fördern“, so Dr. Elvira Krebs, Geschäftsführerin des Verbandes. Der Preis wird bereits zum achtzehnten Mal vom VDOE verliehen. Stifter ist der Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e.V. (BLL) in Berlin.

Der OECOTROPHICA-Preis 2014 ging

im Bereich Humanernährung an:

Dr. Ulrike Trautvetter für ihre Doktorarbeit „Metabolische Effekte von Pentacalciumhydroxytriphosphat als Lebensmittelzusatzstoff – Ergebnisse von Humaninterventionsstudien“ (Friedrich-Schiller-Universität Jena, Betreuer: Prof. Dr. Gerhard Jahreis)

Stefanie Weiß für ihre Diplomarbeit „Anreicherung von langkettigen n-3-PUFA in Blutfraktionen durch Supplementation von α-Linolensäure bei stoffwechselgesunden Probanden“ (Friedrich-Schiller-Universität Jena, Betreuerin: Dr. Katrin Kuhnt)

im Bereich Ernährungsverhaltens- und Konsumforschung an:

Eva-Maria Endres für ihre Masterarbeit „Ernährungskommunikation in Sozialen Medien“ (Hochschule Fulda, Betreuer: Prof. Dr. habil. Christoph Klotter)

Weitere Informationen und die Abstracts der prämierten Arbeiten: www.vdoe.de/oecotrophica-preis.html

Kontakt
BerufsVerband Oecotrophologie e.V. (VDOE)
Dr. Monika Düngenheim, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Reuterstr. 161, 53113 Bonn, Telefon: 0228 28922-0 Fax: 0228 28922-77
E-Mail: vdoe@vdoe.de, Internet: www.vdoe.de
Twitter: https://twitter.com/Oecotrophologie

Über den BerufsVerband Oecotrophologie e.V. (VDOE)
Der VDOE, gegründet 1973 und mit Sitz in Bonn, ist die berufspolitische Vertretung der Oecotrophologen, Haushalts-, Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaftler in
Deutschland. Zurzeit hat der Verband mehr als 4.000 Mitglieder. Ziel ist in erster Linie die Erschließung und Sicherung der Arbeitsgebiete sowie der qualifikationsgerechte Einsatz. Der VDOE arbeitet unabhängig und ohne Verfolgung wirtschaftlicher Zwecke.

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 1617 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter