Bulletproof Coffee ist kein Frühstücks-Ersatz

Was ist dran an der Trend-Mischung aus Kaffee, Butter und Kokosöl?

Kaffee wird mit je einem Teelöffel Butter und Kokosöl angereichert. Unter dem Namen „Bulletproof Coffee“ soll diese Mischung die Konzentration sowie Energie steigern und beim Abnehmen helfen. Zudem soll die enthaltene Laurinsäure Alzheimer vorbeugen, antibakteriell wirken und erhöhte Cholesterinwerte senken. „Wissenschaftlich erwiesen ist das nicht“, sagt Antje Gahl, Pressesprecherin der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE), in der „Apotheken Umschau“.

„Allein vom Trinken des Bulletproof Coffee wird niemand schlank.“ Fürs Abnehmen sei eine negative Energiebilanz erforderlich – und zwar durch eine Mischung aus Ernährung und Bewegung. Ein ausgewogenes Frühstück ersetzt der trendige Kaffee-Mix nicht.

Quelle: Apotheken Umschau