Unser Tipp für weihnachtliche Geschenke aus der Küche

Aus Backstuben und Küchen lockt im Advent der Duft frischer Plätzchen und warmem Gebäcks. Denn Weihnachten ist vor allem auch dies: Die Zeit verheißungsvollen Genusses. „Caramel“ von Bonne Maman bietet Liebhabern süßer Leckereien eine Alternative zu Schokolade und Lebkuchen.

Unser Tipp für alle, die wenig Zeit haben und trotzdem gern mal Abwechslung auf dem Plätzchenteller haben möchten: Einfach den genussfertigen Brotaufstrich aus dem Glas als Zutat zum Plätzchen Backen verwenden. So lassen sich mit geringem Aufwand köstliche neue Geschmacksfreuden kreieren.

Im Zusammenspiel mit gesalzenen Erdnüssen sind kleine Caramel-Erdnuss-Toffees fix zubereitet und eine knusprige Abwechslung für viele Anlässe. Feine Caramel-Nuss-Plätzchen entstehen rasch aus einem Mürbeteig aus Butter, Ei, Mehl und Haselnüssen mit einer cremigen Füllung aus Caramel – ideal auch als kleine Aufmerksamkeit zum Verschenken oder als süße Überraschung im selbst gemachten Adventskalender. Genussmomente in der Vorweihnachtszeit kann es reichlich geben!

 

REZEPTBEISPIELE

CARAMEL-NUSS-PLÄTZCHEN

Zutaten (für ca. 30 Stück):
225 g weiche Butter
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Eigelb (Größe M)
280 g Mehl
1 Prise Salz
50 g gemahlene Haselnüsse
1/2 Glas (190 g) Bonne Maman Caramel
25 g festes Kokosfett

Zubereitung:

  1. Backofen auf 190° (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 170°) vorheizen.
  2. Butter, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel cremig schlagen. Eigelb unterrühren. Mehl und Salz darüber sieben, Haselnüsse zufügen und alles zügig unter die Butter-Zucker-Masse rühren. Teig 10-15 Minuten kühl stellen.
  3. Aus dem Teig mit einem Teelöffel Portionen (etwa 28 g schwer) abstechen und zu Kugeln formen. Teigkugeln mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Den Stil eines Holzlöffels anfeuchten und eine großzügige Mulde in die Mitte der Kugeln stechen und zum Rand hin noch leicht schräg erweitern.
  4. Die Plätzchen 12-15 Minuten backen. Dann ca. 5 Minuten auf dem Blech auskühlen lassen und anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  5. Bonne Maman Caramel und Kokosfett in einen kleinen beschichteten Topf geben. Unter Rühren 6-8 Minuten dick cremig einkochen lassen. Die heiße Caramelmasse in die Vertiefung der Plätzchen geben.

Zubereitungszeit ca. 45 Minuten + Kühlzeit
Pro Stück ca.: Kalorien: 141 kcal / Protein: 1,3 g / Fett: 8,5 g / Kohlenhydrate: 16 g

Tipp: Statt der Haselnüsse können auch gemahlene Mandeln verwendet werden.

*****

CARAMEL-ERDNUSS-TOFFEES

Zutaten (für ca. 50 Stück):

1 Glas Bonne Maman Caramel (380 g)
50 g festes Kokosfett
200 g gesalzene Erdnüsse
Öl zum Ausfetten
50 Pralinenförmchen aus Papier

Zubereitung:

  1. Bonne Maman Caramel und das Kokosfett in einen kleinen beschichteten Topf geben und unter ständigem Rühren in etwa 10 Minuten dickflüssig einkochen.
  2. Die gesalzenen Erdnüsse in die Caramel-Masse einrühren.
  3. Eine flache kleine Gratinform mit Alufolie auslegen und mit Öl bepinseln. Die Toffeemasse in die Form geben und mit einer Palette ggf. etwas zusammenschieben (auf ca. 1 cm Höhe). Im Kühlschrank vollständig auskühlen lassen.
  4. Die Toffeemasse mit einem scharfen Messer in kleine Würfel schneiden (zwischendurch Messer in kaltes Wasser tauchen) und die Toffeewürfel in Pralinenförmchen aus Papier setzen.

Toffees am besten kühl gestellt aufbewahren.

Zubereitungszeit ca. 15 Minuten + Kühlzeit
Pro Stück ca.: Kalorien: 50 kcal / Protein: 1,1 g / Fett: 2,9 g / Kohlenhydrate: 6 g

Tipp: Die Toffees leicht mit grobem Meersalz bestreuen. Das verleiht dem Konfekt noch eine extra Geschmacksnote.  

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 973 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter