Omega-3-Fettsäuren maritimen Ursprungs fördern bei älteren Menschen den Muskelaufbau und bewahren die Funktionsfähigkeit der Muskeln

Es werden immer mehr potenzielle gesundheitliche Vorteile einer Supplementierung mit Omega-3-Fettsäuren maritimen Ursprungs bekannt. Eine neue, randomisierte, kontrollierte Doppelblindstudie, die Mitarbeiter der Washington School of Medicine in St. Louis, im US-Bundesstaat Missouri, an einer Kohorte von 60 gesunden 60–85 Jahre alten Männern und Frauen durchführten, zeigte, dass eine Intervention mit Omega-3-Fettsäuren maritimen Ursprungs den normalen altersbedingten Verlust von Muskelmasse und Muskelfunktion verlangsamen kann.

Die Lebensqualität und die Unabhängigkeit älterer Menschen (60 Jahre und älter) hängen stark von der Gesundheit der Muskeln und Knochen ab. Der Verlust von Muskelmasse und Muskelfunktion im höheren Alter verursacht körperliche Gebrechlichkeit und eine immer weiter fortschreitende Mobilitätseinschränkung. Leider geht beim Menschen schon ab dem mittleren Lebensalter die Muskelmasse jährlich um etwa 0,5–1 Prozent zurück.

In einer neuen, von Smith et al. durchgeführten Studie erhielt eine Kohorte von 60–85 Jahre alten Personen sechs Monate lang täglich 1,86 g Eicosapentaensäure (EPA) und 1,5 g Docosahexaensäure (DHA). Die Muskelmasse und eine Reihe wichtiger Muskelfunktionen wurden vor und nach der Intervention geprüft. Die Interventionsgruppe zeigte eine Vergrößerung der Oberschenkelmuskulatur (3,6 Prozent), eine höhere Kraft beim Händedruck (2,3 kg) und eine Verbesserung der maximalen Muskelkraft bei einmaliger Wiederholung (4 Prozent). Die Gesamtsteigerung der isokinetischen Muskelkraft betrug 5,6 Prozent.

Fischöle werden schon seit vielen Jahren therapeutisch genutzt, um den fortschreitenden Muskelschwund (Kachexie) bei Krebspatienten zu verlangsamen. Dies ist jedoch die erste große Studie, die einen Nutzen für gesunde ältere Erwachsene zeigt. Die diesen positiven Wirkungen zugrunde liegenden Mechanismen sind noch nicht bekannt. Tierexperimente zeigten allerdings, dass Omega-3-Fettsäuren maritimen Ursprungs die Muskeleiweißsynthese beschleunigen und gleichzeitig den Muskelabbau verlangsamen können.

1. Smith GI, Julliand  S, Reeds DN, Sinnacore DR, Klein S and Mittendorfer B, May 2015,  Fish oil-derived n-3 PUFA therapy increases muscle mass and function in healthy older adults; Am J Clin Nutr doi: 10.3945/ajcn.114.105833.

Pressekontakt:

DSM Nutritional Products Human Nutrition and Health

DSM Nutritional Products Europe Ltd.
Postfach 2676
CH-4002 Basel
Schweiz

Redaktionsleitung:
Dr. Peter Engel, Wissenschaftskommunikation bei DSM Nutritional Products, Schweiz
contact@nutri-facts.org

Quelle: Nutri-Facts

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung: 1282

Mehr zum Thema

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.