Trend Beverages vertreibt UK-Erfolgsmarke Rubicon

Ab sofort ist die Trend Beverages Vertriebs GmbH (Trend Beve­rages) in Deutschland exklusiver Vertriebspartner des britischen Softdrink-Unternehmens A.G. Barr p.l.c. Das Eppel­heimer Unter­nehmen führt mit der Marke Rubicon ein interna­tional beliebtes Erfrischungsgetränk jetzt im deutschen Lebens­mitteleinzelhandel und Convenience Bereich ein.

Das Angebot kohlensäurehaltiger Getränke in hiesigen Super­märkten wird um eine Attraktion reicher: Rubicon, ein fruchtig-exotischer Genuss, verspricht das Angebot weiter aufzupeppen. Neben Mango und Maracuja wird vor allem auch Guave bei den karbonisierten Erfrischungsgetränken für Abwechslung im Getränkeregal sorgen. Hergestellt aus besten exotischen Früch­ten schmeckt Rubicon wie die frischen Exoten selbst. Angeboten als Mono-Sorten bietet Rubicon eine einzigartige Alternative zu traditionellen kohlensäurehaltigen Getränken und bildet im Segment der Soft Drinks eine neue Kategorie.

 

Unterstützung für den Handel

Rubicon_c_Barr_1Die drei Rubicon-Sorten Mango, Maracuja und Guave gibt es ab sofort in der 0,33 Liter Dose und in der 0,5 Liter PET-Flasche zum Verkaufspreis von 0,89 Euro und 1,19 Euro (UVP). Sie werden als Gebinde von 24 Dosen bzw. 12 Flaschen an die Getränke- und Super­märkte abgegeben. Zur aufmerksamkeitsstarken Einführung stellt Trend Beverages dem LEH Displays und Ellipsen für Zweitplat­zie­rungen sowie Wobbler für die Kennzeichnung an den Regalen zur Verfügung.

 

Großer Zuspruch im Testverkauf

Das Rubicon-Potenzial zeichnet sich in den Ergebnissen der Test­verkäufe ab: 75 Prozent der Marktleiter waren mit dem Absatz „sehr zufrieden“ oder „zufrieden“. Alle drei Sorten zeigten sich im Abverkauf gleich stark. Und auch die Reaktion der Verbraucher spricht für sich: Über 70 Prozent gaben an, sie würden Rubicon kaufen.

 

A.G. Barr: starker Partner aus Großbritannien

Rubicon überzeugt Verbraucher bereits in über 25 Ländern. Neben der derzeit noch stärksten Vermarktung im Vereinigten Königreich (UK) zeichnet sich ein stetig wachsendes inter­natio­nales Geschäft ab. Damit ist die Range Teil der Erfolgsgeschichte von A.G. Barr, mit der sich der Getränkehersteller in den vergan­genen fünf Jahren zum leistungsstärksten Softdrink-Unternehmen in Großbritannien entwickelt hat. „Ein interessantes Produkt und ein starker Partner sind gute Voraussetzungen für eine erfolg­reiche Zusammenarbeit. Wir freuen uns, dass sich A.G. Barr für uns als Vertriebspartner entschieden hat“, so Johannes Schmalen­stroer, Managing Director bei Trend Beverages.

 

Trend Beverages Vertriebs GmbH

Trend Beverages ist eine Gesellschaft zur Distribution von Getränke­marken. Sie wurde 2010 als hundertprozentige Tochter der Deutschen SiSi-Werke GmbH & Co. Betriebs KG gegründet. Ihr Sitz befindet sich in Eppelheim bei Heidelberg. CEO/Geschäftsführer ist Carsten Kaisig, Managing Director/Geschäftsführer ist Johannes Schmalenstroer. www.trend-beverages.com

 

A.G. Barr

A.G. Barr ist führender Hersteller von Marken-Softdrinks mit einem Jahres­­umsatz von über 350 Mio. €. Von Robert Barr in Falkirk im Jahre 1875 gegründet, ist das Unternehmen seit 1965 an der Londoner Börse notiert. In drei Fabriken, drei Geschäftsstellen, zwei Distributionszentren und fünf Distri­butionslager beschäftigt das Unternehmen mehr als 1.000 Mitarbeiter. www.agbarr.co.uk

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 1960 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter