Kleine Blätterteigpasteten mit Lamm und Wildpilzen

Zutaten für 4 Portionen
• 600 g gewürfelte Lammschulter oder Lammkeule (Fett entfernt)
• 150 bis 200 g Pilze (gemischt, nach Geschmack)
• 4 Quadrate aus Blätterteig
• 250 ml Creme fraiche
• 1 mittelgroße Schalotte
• 2 EL gehackte Walnusskerne
• 2 EL Olivenöl
• 2 EL gehackte Petersilie
• 1 Ei
Salz und Pfeffer

Kleine Blätterteigpasteten mit Lamm und Wildpilzen_Copyright © Studio Wauters - www.studiowauters.be
Kleine Blätterteigpasteten mit Lamm und Wildpilzen_Copyright © Studio Wauters – www.studiowauters.be

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die Pilze mit einem Tuch reiben oder sauber bürsten (nicht waschen). Anschließend
die Pilze in Scheiben und die Schalotten in kleine Würfel schneiden.

Die Nüsse in einer großen Antihaft-Pfanne ohne Zugabe von Öl rösten und beiseite
stellen.

Nun das Fleisch in der gleichen Pfanne mit 1 EL Öl bei hoher Temperatur scharf
anbraten.

Dann das Fleisch aus der Pfanne nehmen und unter der Zugabe von einem weiteren
EL Öl die Pilze und Schalotten 5 Minuten lang bei mäßiger Hitze köcheln lassen.
Die Pfanne vom Herd nehmen und die Creme Fraiche, das Fleisch, die Nüsse und die
Petersilie hinzufügen. Nach Belieben abschmecken.

Die fertige Mischung in kleine Pfännchen oder Formen verteilen. Die Ränder
befeuchten und die Blätterteigquadrate oben auflegen. An den Kanten eindrücken
und überflüssigen Blätterteig entfernen. Den Teig mit etwas geschlagenem Ei bepinseln und mit der Messerspitze ein kleines Loch in der Mitte einstechen.

Im Ofen 15 Minuten lang backen, bis der Blätterteig goldgelb ist. Die Blätterteigpasteten heiß mit einem Salat als Beilage servieren.

Mehr zum Thema

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.