Die regelmäßige, maßvolle Einnahme von Fischöl reduziert den Blutdruck von Erwachsenen mit Bluthochdruck merklich

Bluthochdruck stellt ein enormes Risiko für Schlaganfälle und andere Herz-Kreislauf-Erkrankungen dar. Eine randomisierte kontrollierte Doppelblindstudie (1) zeigte, dass eine achtwöchige tägliche Einnahme von Fischöl, die 0,7 mg Docosahexaensäure (DHA) und Eicosapentaensäure (EPA) enthält, den Blutdruck von Erwachsenen mit systolischem Bluthochdruck um bemerkenswerte 5 mmHg senken konnte.

Systolischer Bluthochdruck, oder auch arterielle Hypertonie, wird größtenteils durch die Verengung und Verkalkung von Arterien verursacht. Ungefähr die Hälfte der erwachsenen Männer und etwa ein Drittel der erwachsenen Frauen im Vereinigten Königreich leiden unter unbehandelter Hypertonie (also einem systolischen Blutdruck mit einem Wert über 160 mmHg und einem diastolischen Blutdruck über 100 mmHg). Bei ihnen erhöht sich das Risiko, an Herz-Kreislauf-Problemen zu erkranken.

In der Untersuchung zeigte sich, dass eine achtwöchige Dosis Fischöl täglich, die 0,7 mg DHA und EPA enthält, den Blutdruck von Erwachsenen mit systolischem Bluthochdruck um signifikante 5,2 mmHg senken konnte. Dieser DHA- und EPA-Wert kann durch den Verzehr von 2-3 Portionen fetten Fischs pro Woche oder 2 Fischölkapseln am Tag erreicht werden. Die Untersuchung mit 362 Teilnehmern wurde Großbritannien durchgeführt. Den Autoren zufolge kann durch eine Reduzierung des systolischen Blutdrucks um ungefähr 5 mmHg das Risiko, bereits im mittleren Alter an Herz-Kreislauf-Problemen zu erkranken, um 20 Prozent gesenkt werden. Die Einnahme einer höheren Dosis von 1,8 g DHA und EPA am Tag konnte nicht zu einer weiteren Senkung des Blutdrucks führen.

Die Studie bestätigt damit eine Meta-Analyse, die von der Global Organization for EPA and DHA (GOED) im letzten Jahr (2) durchgeführt wurde. Diese hatte herausgefunden, dass EPA und DHA den systolischen Blutdruck von Erwachsenen um 4,5 mmHg und den diastolischen Blutdruck um 3 mmHg senken konnten.

Referenzen:

1. Minihane, A. M., Armah, C. K., Miles, E. A. et al.; “Consumption of Fish Oil Providing Amounts of Eicosapentaenoic Acid and Docosahexaenoic Acid That Can Be Obtained from the Diet Reduces Blood Pressure in Adults with Systolic Hypertension : A Retrospective Analysis”; 2016 ; 1 – 3, (C), 1–8. doi.org/10.3945/jn.115.220475
2. Daniels S.; “Omega-3 may lead to clinically meaningful blood pressure reductions: Study”; www.nutraingredients.com 15th February 2016

Pressekontakt:

DSM Nutritional Products Human Nutrition and Health

DSM Nutritional Products Europe Ltd.
Postfach 2676
CH-4002 Basel
Schweiz

Redaktionsleitung:
Dr. Peter Engel, Wissenschaftskommunikation bei DSM Nutritional Products, Schweiz
contact@nutri-facts.org

Quelle: Nutri-Facts

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung: 1078

Mehr zum Thema

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.