EFSA Journal jetzt bei Wiley

Die wissenschaftliche Flaggschiffpublikation der EFSA, das EFSA Journal, ist umgezogen und befindet sich nun in der Wiley Online Library, einer der führenden internationalen wissenschaftlichen Publikationsplattformen. Diese wegweisende Entwicklung ist Teil einer umfassenden Neugestaltung der Publikationsaktivitäten der EFSA und bietet ihr eine integrierte Lösung für die Veröffentlichung ihrer wissenschaftlichen Arbeiten. Gleichzeitig wird dies die strategische Ausrichtung der Behörde hin zu mehr Offenheit und Einbeziehung unterstützen.

Der Umzug bringt viele Vorteile. Die redaktionelle Qualität der wissenschaftlichen Veröffentlichungen der EFSA wird von der konsistenteren Anwendung redaktioneller Standards und Konventionen profitieren. Digitale Workflows werden die organisatorische Effizienz erhöhen und die Interoperabilität der EFSA-Daten verbessern. Sichtbarkeit und Wirkung der Arbeit der EFSA werden zunehmen dank der Reichweite Wileys in Kreisen der Lebensmittel- und Biowissenschaften. Darüber hinaus wird die Einführung eines professionellen Verlagsservice den Mitarbeitern der EFSA erlauben, mehr Zeit auf ihre wissenschaftlichen Kernaufgaben zu verwenden.

Sämtliche bis 2003 zurückreichenden Journal-Jahrgänge sind über die Wiley Online Library abrufbar. Verschiedene Funktionsverbesserungen wurden eingeführt, darunter vollständige HTML-Versionen der wissenschaftlichen Veröffentlichungen, altmetrische Relevanz-Indikatoren (Altmetrics Impact Assessment) sowie die optimierte Verlinkung zitierter Quellen mit Volltextressourcen und bibliografischen Datenbanken.

Die Einführung neuer Social Media-Tools ist von strategischer Bedeutung für die EFSA im Hinblick auf eine verstärkte Einbeziehung der Öffentlichkeit, während verbesserter Datenzugriff und Datenvisualisierung die Bestrebungen der EFSA für mehr Offenheit bei der Risikobewertung unterstützen. Dies wird durch die Einführung einer Creative Commons-Lizenz (CC-BY-ND) nochmals unterstrichen.

Der Umzug des Journal auf die neue Publikationsplattform ist jedoch erst der Anfang. Die EFSA wird sich auch künftig Entwicklungen der Wiley Online Library zu Nutze machen und bestehende Lücken schließen, etwa im Hinblick auf die Erfassung durch Datenbanken. Indem wir mit neuen Entwicklungen des wissenschaftlichen Publizierens Schritt halten, stellen wir sicher, dass das EFSA Journal eine immer bessere Ressource für die europäische Lebensmittelsicherheits- und Risikobewertungsgemeinschaft wird.

  • Das EFSA Journal in der Wiley Online Library
  • Editorial: EFSA Journal moves to Wiley Online Library
  • Press release

Pressekontakt:
Medienstelle der EFSA
Tel. +39 0521 036 149
Press@efsa.europa.eu

Quelle: EFSA

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung: 582

Mehr zum Thema