Lebensmittelsicherheit: Aktuelle Informationen zu nicht monotonen Dosis-Wirkungs-Beziehungen

Ein neuer externer wissenschaftlicher Bericht der EFSA sei „ein nützlicher Beitrag zur wissenschaftlichen Debatte“ über Ergebnisse aus Toxizitätsstudien, die auf nicht monotone Dosis-Wirkungs-Beziehungen (Non-Monotonic Dose Response – NMDR) hinweisen, so Prof. Anthony Hardy, Vorsitzender des

... Dieser Beitrag ist für Abonnenten unseres professionellen Informationsdienstes.
Frei zugängliche Beiträge sowie den Newsletter für Verbraucher finden Sie hier.

Login für Abonnenten
   
Registrierung für ein kostenloses Probeabo inkl. Volltextsuche in rund 30.000 Dokumenten
Laufzeit: 1 Monat. Keine Kündigung notwendig!
*Benötigtes Feld
FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung: 11148

Mehr zum Thema