Französische Bistroküche für die ganze Familie

Vier schnelle Rezepte mit Ziegenkäse aus Frankreich, die Kleine und Große lieben.

Einfach, schnell und aus guten Zutaten zubereitet, treffen französische Bistrogerichte den Zahn der Zeit. Denn wichtiger als am Herd zu braten und zu brutzeln ist das gemeinsame Genießen mit Freunden und Familie. Die gute Nachricht für Eltern: Auch die Kleinen kommen bei der Bistroküche auf ihre Kosten. Ob Spaghetti, Toasts, Pizza oder Gazpacho – mit authentischen Produkten aus Frankreich, wie zum Beispiel Ziegenkäse, lassen sich bekannte Klassiker im Handumdrehen bistromäßig aufpeppen.

Spaghetti reloaded

spaghetti-reloaded
© Französischer Ziegenkäse

Dank Ziegenkäse, Gemüse und frischen Kräutern zeigt sich der italienische Klassiker mal von einer ganz anderen, französischen Seite.

Zutaten für 4 Personen:

1 gereifte französische Ziegenkäserolle (gibt’s im Kühlregal)
350 g Spaghetti
200 g Erbsen
100 g Möhren
2 EL Olivenöl
Petersilie
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Die Spaghetti nach Packungsanweisung bissfest garen. Die Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden. Erbsen und Möhren in Salzwasser kochen. Die französische Ziegenkäserolle erst in Scheiben schneiden, anschließend die Scheiben vierteln.

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und anschließend die Nudeln, das Gemüse und den Ziegenkäse hinzugeben und miteinander vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Tellern anrichten und mit frischer Petersilie dekorieren.

Gazpacho mit französischem Ziegenkäse

gazpacho
© Französischer Ziegenkäse

Eine Scheibe Ziegenkäse verleiht dem spanischen Kultgetränk eine schmackhafte Prise „Fronkraisch“.

Zutaten für 8 Personen:

1 gereifte französische Ziegenkäserolle oder 8 frische französische Ziegenkäsetaler (gibt’s im Kühlregal oder an der Käsetheke)
1,5 kg Tomaten
8 Kirschtomaten
1 Gurke
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 rote Paprika
Saft zweier Zitronen
2 EL Olivenöl
etwas Sherry-Essig, alternativ Balsamico-Essig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Holzpicker

Zubereitung:

Die Gurke, die Tomaten und die Paprika schälen, kleinschneiden und die Kerne entfernen. Das Gemüse zusammen mit dem Olivenöl, dem Essig und dem Zitronensaft in einen Mixer geben und pürieren. Gegebenenfalls ein wenig Wasser hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und kalt stellen.

Die französische Ziegenkäserolle in Scheiben schneiden. Mit den Holzpickern jeweils eine Kirschtomate und eine Scheibe Käse aufspießen. Den Gazpacho in Gläser füllen und mit den Spießchen garnieren. Sofort servieren.

Croque Monsieur, der Klassiker der französischen Bistroküche

croque-monsieur
© Französischer Ziegenkäse

Was sich nach Haute Cuisine anhört, ist ein warmer Toast mit Kochschinken und Ziegenkäse. Schnell auf dem Tisch und richtig lecker!

Zutaten für 6 Personen:

1 französischer Ziegencamembert, alternativ 1 gereifte französische Ziegenkäserolle (gibt’s im Kühlregal oder an der Käsetheke)
75 g französischer Ziegenfrischkäse
6 Scheiben Kochschinken
12 Scheiben Toastbrot
Sandwichtoaster (optional)

Zubereitung:

Die Toastscheiben mit dem französischen Ziegenfrischkäse bestreichen. Den Ziegencamembert bzw. die Ziegenrolle in Scheiben schneiden und auf sechs Scheiben Brot verteilen. Mit je einer Scheibe Schinken belegen und das Sandwich mit den restlichen Toastscheiben zuklappen.

Die Croque Monsieur in einem Sandwichtoaster toasten. Alternativ bei 200 °C im Ofen backen bis der Käse zu schmelzen beginnt. Sofort servieren.

Oh la la, willst du eine Pizza …

pizza
© Französischer Ziegenkäse

Diese Pizza mit französischem Ziegenkäse, Lauch und Speck? Gerne doch!

Zutaten für 6 bis 8 Personen:

2 Selles sur Cher, alternativ sechs frische französische Ziegenkäsetaler (gibt’s im Kühlregal oder an der Käsetheke)
4 EL Crème fraîche
4 Stangen Lauch
200 g Speck oder Schinkenwürfel
2 EL Olivenöl
Pfeffer aus der Mühle
Petersilie
2 Pizzateige aus dem Kühlregal

Zubereitung:

Den Ofen auf 230 °C vorheizen. Den Lauch waschen, in Ringe schneiden und unter Zugabe von Olivenöl und Speck in einer Pfanne anbraten. Mit Pfeffer abschmecken. Den Selles sur Cher in Scheiben schneiden. Wer Ziegenkäsetaler verwendet, halbiert diese in der Mitte quer.

Den Pizzateig auf zwei Bleche mit Backpapier legen. Mit der Crème fraîche bestreichen und mit ein wenig Olivenöl beträufeln. Den Teig sechs Minuten im Ofen backen. Anschließend die Pizza mit dem Lauch, dem Speck und den Käsescheiben belegen. Erneut sechs Minuten backen. Mit Petersilie dekorieren und warm servieren.

Quelle: Sopexa Deutschland

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Copyright |
Reichweite: 1552 + 2.216 Abo Newsletter + 3.136 Follower auf Twitter + 563 Kontakte Facebook

Mehr zum Thema