Investition ins Markendesign: Peter Mertes präsentiert Rotwild Range im frischen Look

Bernkastel-Kues, 20.06.2016. Die Weinkellerei Peter Mertes offeriert die Weine der umsatzstarken Rotwild Range ab sofort im neuen Design. Die Weinreihe, die sich in verschiedensten Variationen allein der populären Rebsorte Dornfelder widmet, glänzt nun mit einem stilvoll modifizierten Label, das die Wertigkeit und Eleganz der Weine optisch unterstreicht.

Rotwild_Plane_Final3out

Große, handschriftliche Buchstaben im Relieflack auf schwerem, weißem Etikettenpapier rücken die Rebsorte in den Fokus der Aufmerksamkeit bei Dornfelder-Liebhabern, während sich der Markenname im aufgefrischten Glassiegel vornehm zurücknimmt. Zudem adelt ein stilisiertes Siegel in Wachsoptik das neue Etikett. Ein eleganter, schwarz gemaserter Stelvin-Verschluss komplementiert die distinguierte Aufwertung der Markenausstattung.

Mit der Beibehaltung bewährter Designelemente – wie etwa dem diagonalen Etikettenverlauf und dem Rotwild Hirsch als Key Visual – knüpft die modernisierte Ausstattung feinfühlig an das vorherige Design an und schafft dabei einen hohen Wiedererkennungswert bei bestehenden Fans der Marke.

Der Relaunch ist eine konsequente Weiterentwicklung eines Markenkonzepts, das aufgrund ausgezeichneter Qualität seit Einführung im Jahr 2002 hohe Verbraucherresonanz genießt. Unter der Marke Rotwild vertreibt die Weinkellerei Peter Mertes aktuell sechs Dornfelder-Weine, darunter: lieblich, halbtrocken, trocken, süß und fruchtig, sowie einen Dornfelder Rosé und – für spezielle Anlässe – einen trockenen Dornfelder im Barrique gereift. Alle Weine der Range sind in der neuen Ausstattung ab sofort für den Handel verfügbar.

Über die Peter Mertes KG

1924 gründete ein passionierter Winzer an der Mosel eine Weinkellerei und gab ihr seinen Namen: Peter Mertes. Heute ist die Peter Mertes KG Deutschlands führende Weinkellerei. Das seit vier Generationen familiengeführte Unternehmen mit Sitz in Bernkastel-Kues gehört auch international zu den bedeutendsten Marktteilnehmern der Weinwirtschaft. Zusammen mit 350 Mitarbeitern engagiert sich die Weinkellerei für ausgesuchte Weine aus Deutschland und der ganzen Welt. Das Portfolio umfasst bekannte Weinmarken wie Rotwild, Maybach, Bree sowie das Bio-Label Landlust. Im Rahmen seiner sozialen Selbstverpflichtung betreibt Peter Mertes unter anderem das „Haus der Hilfe“ und vergibt das „Peter Mertes Stipendium“. Zudem ist das Unternehmen, das sich als Förderer modernen Genusses versteht, Fair Trade lizenziert und Deutschlands größter Bioweinlieferant.

Weitere Informationen unter www.mertes.de

Pressekontakt:
Peter Mertes KG
Christina Lucia Barg
Unternehmenskommunikation
Bornwiese 4
D-54470 Bernkastel-Kues
Tel: +49 (0)6531 – 550
E-Mail: presse@mertes.de

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 1084 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter