Eiweißdrinks: Wozu?

Eiweiße sind der Baustein unserer Körperzellen

Einweiße (umgangssprachlich) bzw. Proteine sind komplexe, biologische Moleküle, die einen erheblichen Bestandteil unserer Zellen ausmachen und für den Stoffwechsel im Körper sorgen. Sie bieten den Zellen Halt und Struktur und übernehmen Aufgaben, wie den Transport von lebenswichtigen Zellstoffen sowie die Förderung chemischer Reaktionen. Muskeln, Herz, Hirn, Haut und Haare bestehen überwiegend aus Proteinen, die außerdem unerlässlich für ein funktionierendes Immunsystem sind.

Über die Hälfte der erwachsenen Deutschen ist übergewichtig

„Zwischen November 2005 und Januar 2007 wurden Daten zum Lebensmittelverzehr, Ernährungswissen, Einkaufsverhalten, Kochfertigkeiten und vielem mehr rund um die Ernährung erhoben. Des Weiteren wurden Körpergröße und Körpergewicht, Angaben zur körperlichen Aktivität und weitere Lebensstilfaktoren ermittelt.“ (Quelle: BMEL)

Insgesamt wurden über 20.000 Bürgerinnen und Bürger zwischen 14 und 80 Jahren in allen Teilen Deutschlands befragt. Die Ergebnisse wurden 2008 in der „Nationalen Verzehrsstudie II“ veröffentlicht. Inzwischen sind fast 10 Jahre seit der Datenerhebung vergangen und auch ohne eine Fortführung dieser Befragung ist aus vielen anderen Quellen klar: Der Anteil übergewichtiger Erwachsener und auch leider Kinder hat weiter zugenommen.

Ängste und wenig Sensibilität für die harten Fakten

In der Nationalen Verzehrsstudie II wurde unter anderem gefragt, welche Risiken in Verbindung mit der Ernährung gesehen werden. Dabei liegen – und auch das gilt noch bis zum heutigen Zeitpunkt – die Sorge um Pestizidrückstände und verdorbene Lebensmittel bei drei Vierteln der Befragten weit vorne. Dagegen gibt es wenig Aufmerksamkeit für die Themen einseitige Ernährung und übermäßige Nahrungsaufnahme. Obwohl gerade hier die größten Risiken für die Gesundheit liegen.

Theorie und Praxis der Eiweißdiät

Die Eiweißdiät zählt zu den Low-Carb-Diäten, wie auch die Aktins-, Paleo-, Dukan- und Schlank-im-Schlaf-Diät. Sie basiert auf einem erhöhten Anteil von Eiweißprodukten, wie Fleisch, Fisch und Milchprodukten im Verhältnis zu einem weitgehenden Verzicht auf Kohlenhydrate, wie Kartoffeln, Nudeln, Brot aber auch Obst. Fette dürfen nur in geringem Maße verzehrt werden.

Die allermeisten Menschen in Deutschland scheinen nach vorliegenden Erhebungen mit Eiweiß gut versorgt zu sein und sich somit an die Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) zu halten.

Danach seien mehr als 2 Gramm/Kilogramm Körpergewicht pro Tag nicht empfehlenswert. Ein gesundes, verträgliches Verhältnis ergibt sich aus der Kombination von Alter, Geschlecht und Körpergewicht:

  • Säuglinge, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: 2,7 bis 0,9 g/kg Körpergewicht
  • Erwachsene ab 19 Jahre (m, w): 0,8 g/kg Körpergewicht
  • Schwangere ab 4. Monat: 58 g/Tag
  • Stillende: 63 g/Tag

Da diese Werte bei der deutschen Bevölkerung also in der Regel eingehalten werden, kann angenommen werden, dass die andere Komponente der Eiweißdiät, der weitgehende Verzicht auf Kohlehydrate oder auch andere Aspekte des Essverhaltens, nicht genügend umgesetzt werden.

Hier kommt nun das breite Angebot von Eiweiß-Drinks und Eiweiß-Shakes ins Spiel. Denn durch deren Einnahme kann ein Beitrag geleistet werden, lang gewohntes Ernährungsverhalten zu durchbrechen und bei richtiger Anwendung tatsächlich Übergewicht zu reduzieren. Derartige Eiweißdrinks aus der Apotheke in hoher Qualitiät liefert beispielsweise die Medipolis-Internetapotheke im Internet.

Quelle: Medipolis gesund

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Hinweis Copyright
Medienkontakte dieser Meldung: 1415 + 188 Follower auf Twitter + 265 Abo Newsletter