Asiatischer Hähnchentopf mit Limetten-Reis

Asiatischer Hähnchentopf

Zutaten für 4 Personen:

500 g Hähnchenbrustfilet
200 g Basmatireis
2 Limetten
40 g Ingwer
2 Knoblauchzehen
1 Stange Zitronengras
3 EL Rapsöl
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 EL Kurkuma
250 ml Geflügelbrühe
2 Möhren
½ Chinakohl
150 g Tiefkühl-Erbsen
300 ml ungesüßte Kokosmilch
1 EL Zitronensaft
2 Stangen Frühlingslauch

Zubereitung:

Den Basmatireis kochen. Limetten heiß abspülen und trockentupfen, Schale fein abreiben, Limetten halbieren auspressen. Den Reis damit parfümieren und warm stellen.

Die Hähnchenbrustfilets waschen, trockentupfen und in Würfel schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und beides fein würfeln. Das Zitronengras mit dem Messerrücken anklopfen und in drei Teile schneiden.

Das Öl in einem großen Topf erhitzen, Hähnchenbrustfilets darin rundherum scharf anbraten. Ingwer, Knoblauch und Zitronengras dazugeben. Mit Kurkuma, Salz und Pfeffer würzen, mit Brühe auffüllen und zugedeckt etwa 5 Minuten leicht köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Möhren schälen, halbieren und schräg in dünne Scheiben schneiden. Den Chinakohl putzen, vom Strunk befreien und in Streifen schneiden. Möhren, Chinakohl und Erbsen dazugeben, mit Kokosmilch auffüllen und weitere 2-3 Minuten kochen lassen. Mit Zitronensaft würzen.

Den Frühlingslauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Den Hähnchentopf damit bestreuen und zusammen mit dem Limetten-Reis servieren.

Nährwerte: Pro Portion ca. 487 kcal, 16 g Fett, 44 g Kohlenhydrate, 40 g Eiweiß
Zubereitungszeit: circa 30 Minuten

Quelle: ZDG – Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e. V.
www.deutsches-geflügel.de

Weitere Rezepte