Erst mal ein Müsli – damit der Tag besser läuft

muesliMachen Sie mehr aus Ihrem Frühstück! Ernährungswissenschaftler empfehlen, 30 % des täglichen Energie- und Nährstoffbedarfs mit dem Frühstück einzunehmen. Ein gutes Frühstück enthält neben Energie auch alle wichtigen Nähr- und Aufbaustoffe: Eiweiß, Kohlenhydrate, Fette und natürlich Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Diese Stoffe brauchen wir, um fit und leistungsfähig zu bleiben.

Damit hat ein gutes Müsli keine Probleme. Es enthält neben Cerealien auch Früchte. Ob wir Trockenfrüchte wie Rosinen, Feigen, Äpfel, Bananen, Himbeeren oder Aprikosen verwenden oder frisches Obst nehmen, bleibt jedem selbst überlassen. Wer will, kann auch Nüsse, Mandeln und andere Samen hinzugeben. Dann fehlt noch Fruchtsaft, Joghurt oder Milch, um aus der Trockenmischung ein schmackhaftes Müsli zu machen. Wer Süßes liebt, kann noch etwas Honig an sein Müsli geben. Am besten Manuka-Honig. Der neuseeländische „Bakterienkiller“ stärkt zusätzlich das Immunsystem.

Diese drei Grundbestandteile – Milch, Getreide und Früchte – liefern fast alle Nähr- und Aufbaustoffe, die wir brauchen. Der hohe Ballaststoffanteil sorgt für eine lang anhaltende Sättigung und für eine gute Verdauung.

Die richtigen Frühstücksgetränke

Für die meisten Menschen beginnt ein richtiges Frühstück mit einer Tasse Kaffee. Immer beliebter wird jedoch Tee. Neben den Klassikern Schwarz- oder Grüntee sind es vor allem Kräuter- und Früchtetees, die heute viele zum Teetrinken verführen. So gibt es beispielsweise leckere Wohlfühl- und Vitaltees wie z. B. Detox, Heißer Holunder, Cranberry-Acerolakirsche oder Früchtetee mit Vitamin C. Köstliche Bio-Bachblütentees sorgen schon am Morgen für „Ausgeglichenheit“ oder geben „Mut & Kraft“ für den Tag (alle von H&S, in der Apotheke).

Für das Frühstück bietet sich auch der Sonnenaufgang-Tee oder der T-Boost mit seiner einzigartigen Komposition aus Gojibeeren, Guarana und Mate (beide von Goldmännchen). Wer es etwas exotischer mag, dem schmeckt der Hawaii-Cocktail und für die Winterzeit empfehlen wir die Wintertees Apfel-Zimt-Vitamin C, Beerenschlitten oder Winter-Paradies.

Quelle: Wirths PR

FavoriteLoadingSeite in meine Favoritenliste legen | Seite drucken Seite drucken | Copyright |
Medienkontakte dieser Meldung:
2168 + 2.216 Abo Newsletter + 3.136 Follower auf Twitter + 563 Kontakte Facebook

Mehr zum Thema