Gebratene Ente auf Chinakohl-Gurkengemüse mit Wasabi-Dip

02_gebratene_ente_auf_chinakohl-gurkengemu__se_neu3_web

Zutaten für 4 Personen:

2 Entenbrüste
Öl zum Braten
Salz und Pfeffer aus der Mühle
300 g Chinakohl
1 Salatgurke
1 Bund Radieschen
½ Bund Schnittlauch
2 EL Reisessig
1 EL Mirin (süßer Reiswein)
3 EL geröstetes Sesamöl
2 EL Sojasauce
1 EL Honig
2-3 TL Wasabipaste
100 ml Sahne
Saft von einer Zitrone
1 TL Zucker

Zubereitung:

Die Hautseite der Entenbrüste mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden. In eine beschichtete Pfanne geben und bei großer Hitze auf der Fleischseite 10 Sekunden anbraten. Anschließend auf die Hautseite wenden, so viel Öl zugießen, dass die Hautseite ganz im Öl liegt, und auf mittlerer Hitze so lange braten, bis die Haut knusprig und braun ist. Entenbrüste mit der Hautseite nach oben in eine ofenfeste Form legen, mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Backofen auf 190 °C Umluft/Grill auf der obersten Schiene circa 8 Minuten garen. Aus dem Ofen nehmen und weitere 5 Minuten ruhen lassen.

Den Chinakohl putzen, in feine Streifen schneiden, waschen und trockenschleudern. Salatgurke und Radieschen waschen und putzen. Die Salatgurke der Länge nach vierteln und in Scheiben schneiden. Die Radieschen halbieren und in Scheiben schneiden. Den Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in Röllchen schneiden. Alles in einer Schüssel mischen. Für die Marinade Reisessig, Mirin, Sesamöl, Sojasauce und Honig verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Gemüse gut vermischen.

Für den Dip Wasabipaste, Sahne, Zitronensaft, Zucker, Salz und Pfeffer verrühren.

Das Chinakohl-Gurkengemüse auf Tellern verteilen, die Entenbrust dünn aufschneiden, darauf setzen und mit dem Wasabi-Dip servieren.

Nährwerte: Pro Portion ca. 337 kcal, 24 g Fett, 15 g Kohlenhydrate, 15 g Eiweiß

Quelle: ZDG – Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e. V.
www.deutsches-geflügel.de

Weitere Rezepte