Gebratenes Carpaccio vom Hähnchen

Rubrik(en): Geflügelrezepte |

gebratenes_carpaccio_02_rgb_96dpi_01

Zutaten für 4 Personen:

4 kleine Hähnchenbrüste mit Haut
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 EL Butterschmalz
2-3 Zweige Thymian
300 g mehligkochende Kartoffeln
300 g Petersilienwurzel
150 ml Milch
50 g Butter
150 ml Sahne
frisch geriebene Muskatnuss
Abrieb einer Zitrone
50 g Speck
350 g frischer Rosenkohl
1 EL heller Balsamico
75 ml Geflügelbrühe
einige Blätter frische Petersilie

Zubereitung:

Die Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch von beiden Seiten scharf anbraten. Thymian hinzufügen und die Hähnchenbrüste im Backofen bei 75 °C etwa 25-30 Minuten zu Ende garen.

Kartoffeln waschen, schälen, in grobe Stücke schneiden und in einen Dampfeinsatz geben. Den Deckel schließen und die Kartoffeln über dem kochenden Wasserbad in 15-20 Minuten weich dämpfen. Petersilienwurzel schälen, grob würfeln und in der Milch etwa 20 Minuten weich garen. Dann fein pürieren.

Die Kartoffeln zweimal durch die Presse drücken. Petersilienwurzelpüree und die restliche Butter unterrühren. 100 ml Sahne aufkochen, mit Salz, frisch geriebener Muskatnuss und Zitronenabrieb würzen, unter das Püree rühren. 50 g Sahne halbsteif schlagen und kurz vor dem Servieren unterheben.

Den Speck in Streifen schneiden. Die Rosenkohlblätter vom Strunk zupfen, waschen und trocken schleudern. Den Speck in der Pfanne ohne Öl auslassen und knusprig braten, die Rosenkohlblätter dazugeben, mit Essig und Geflügelbrühe ablöschen. Rosenkohlblätter 3-4 Minuten garen und mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.

Das Püree auf einem Teller verstreichen. Die Hähnchenbrüste dünn aufschneiden und daraufgeben, Rosenkohlblätter darüberverteilen, mit einigen Blättern Petersilie bestreuen und servieren.

Nährwerte: Pro Portion ca. 649 kcal, 42 g Fett, 24 g Kohlenhydrate, 43 g Eiweiß
Zubereitungszeit: circa 40 Minuten

Quelle: ZDG – Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e. V.
www.deutsches-geflügel.de