Gefüllte Putenkeule mit Griessknödeln und Spinat

Rubrik(en): Geflügelrezepte |

gefuellte_putenkeule_mit_griessknoedeln_und_spinat

Zutaten für 4 Personen:

1 Putenkeule, ausgelöst, ohne Haut
1 Schalotte
3 Knoblauchzehen
100 g Weißbrot
125 g Butter
1 EL getrockneter Rosmarin
15 schwarze Oliven ohne Stein
100 g Blauschimmelkäse
4 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1/4 Knollensellerie
1 Möhre
1 Stange Lauch
1/2 Zwiebel
1 EL Tomatenmark
300 ml trockener Rotwein
500 ml Geflügelfond
125 ml Milch
frisch geriebene Muskatnuss
75 g Hartweizengrieß
1 Ei
1 Zwiebel
350 g Babyspinat
50 g Semmelbrösel

Zubereitung:

Die Putenkeule waschen und trocken tupfen. Für die Füllung Schalotte und 2 Knoblauchzehen fein würfeln. Das Weißbrot entrinden und in Würfel schneiden. 25 g Butter zerlassen, Schalotten, Knoblauch, Weißbrotwürfel und Rosmarin darin anbraten. Oliven vierteln, Blauschimmelkäse würfeln und dazugeben. 1 El Olivenöl unterrühren und die Füllmasse mit Salz und Pfeffer würzen. Die Putenkeule plattieren, mit der Füllung bestreichen, einrollen und mit Küchengarn binden.

Sellerie, Möhre, Lauch und Zwiebel würfeln. Den Ofen auf 170 °C vorheizen. 2 EL Olivenöl in einem Bräter erhitzen, Putenfleisch darin von allen Seiten scharf anbraten und herausnehmen. Das Gemüse dazugeben, kräftig anbraten, dann das Tomatenmark kurz anrösten. Mit Rotwein ablöschen und einkochen lassen. Geflügelbrühe angießen und das Putenfleisch in den Fond legen. Im Ofen auf der unteren Schiene zugedeckt ca. 90 Minuten garen. In Alufolie wickeln und etwa 20 Minuten ruhen lassen. Die Sauce durch ein Sieb gießen und auf die Hälfte einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In der Zwischenzeit für die Grießknödel die Milch mit Salz, Pfeffer, Muskat und 75 g Butter in einem Topf aufkochen. Den Grieß einrieseln lassen, bei kleiner Hitze unter Rühren 3-4 Minuten kochen und etwas abkühlen lassen. Das Ei unterrühren und aus der Masse ca. 12 kleine Klößchen formen. In kochendem Salzwasser 12-14 Minuten garen.

Zwiebel und Knoblauch würfeln und im restlichen Olivenöl anbraten. Den Spinat nur kurz unterheben. Das Ganze mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Die restliche Butter in einer Pfanne schmelzen und die Semmelbrösel darin goldbraun backen. Nun die Klöße darin schwenken.

Den Braten aufschneiden und zusammen mit dem Spinat, Grießklößchen und Sauce servieren.

Nährwerte: Pro Portion ca. 828 kcal, 55 g Fett, 42 g Kohlenhydrate, 29 g Eiweiß

Quelle: ZDG – Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e. V.
www.deutsches-geflügel.de