Mit Weinkraut gefüllte Hähnchenkeulen

Rubrik(en): Geflügelrezepte |

kleine_keulenbraten_rgb_96dpi_01

Zutaten für 4 Personen:

4 ausgelöste Hähnchenkeulen
3 Zwiebeln
4 Möhren
2 Zehen Knoblauch
4 Stangen Sellerie
1/2 Bund Majoran
400 ml Geflügelfond
1 Schalotte
10 g schwarzer Trüffel
50 g Butter
250 g mildes Sauerkraut
1 EL Crème fraîche
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 EL Butterschmalz

Zubereitung:

Zwiebeln und Möhren schälen und in grobe Würfel schneiden. Den Knoblauch mit dem Messerrücken andrücken. Sellerie putzen, waschen und ebenfalls in grobe Stücke schneiden. Das Gemüse mit Majoran in einen Bräter geben und mit dem Geflügelfond auffüllen.

Schalotten schälen und fein würfeln. Trüffel in feine Streifen schneiden. Die Butter in einer Pfanne schmelzen, Schalottenwürfel und Trüffel kurz darin anschwitzen. Sauerkraut und Crème fraîche hinzugeben, einmal aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Hähnchenkeulen waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Keulen mit der Fleischseite nach oben auslegen und mit dem Sauerkraut belegen. Nun aufrollen und mit Bratenschnur fixieren. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten scharf anbraten. Herausnehmen und auf das Gemüse im Bräter setzen.

Bei 175 °C im Backofen etwa 45 Minuten goldbraun backen.

Dazu passt zum Beispiel Kartoffelpüree.

Nährwerte: Pro Portion ca. 538 kcal, 34 g Fett, 12 g Kohlenhydrate, 31 g Eiweiß

Quelle: ZDG – Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e. V.
www.deutsches-geflügel.de